15.07. 2019

Ein Montag. Obwohl der Tag gut begonnen hatte, kippte die Grundstimmung von Traurigkeit zu Grummeligkeit. Und das alles ohne ernsthaften Grund.
Ich bin sonst beherrscht und ausgeglichen. Keine Ahnung, was mich gestreift hatte.
Das Gästezimmer gemacht. Einen Baumwollteppich geteilt und am Schnitt gesäumt. (Nach dem Bügeleisen habe ich die Nähmaschine vorgeholt. Ich werde wieder bürgerlich.)
Nach dem Waschen waren dann die Nähte, die der Teppich bereits hatte, weg und zwar vollkommen. Vielleicht war er auch geklebt.
Schlafen, morgen kann der Tag nur besser werden.

14.07. 2019

Das Enkelkind ist wieder weg und ihr Bettchen neben meinem Bett bleibt heute Nacht leer. *schnüff*
Es gibt Erkenntnisse in Sachen Hausmaus. (Nebenbei, dem Enkelkind beigebracht „Die Maus darf nicht ins Haus, sonst fliegt sie raus!“ und: Katzen fressen Mäuse!) Sie haben doch etwas angefressen. In der Vorratskiste haben sie verschmähte Schokotaler von Weihnachten aufgefressen. Und in der Mansarde haben sie von den dort gelagerten Walnüssen, die von mir immer sorgfältig auf eventuell aufgeknackte kontrolliert wurden, einige in eine Spalte an einem Balken verschleppt und unter lauter Geräuschentwicklung benagt.
Aber jetzt gibt es wieder Fallen.
Und sonst war lazy Wochenende.