02.02. 2023 – Geduld

Ein strahlend schöner Sonnentag, allerdings wehte ein feiner kalter Wind.
Mir ging es halbwegs besser.
Der Versuch mit dem Grafen eine Runde spazieren zu gehen und Schneeglöckchen und Winterlinge zu bewundern, scheiterte allerdings schon auf halbem Weg durch den Park. Zu schlapp. Schade, die Katzen waren von der Sonne total aufgedreht, rasten um uns herum und enterten die Holunderbäume. Sie hätten uns gern begleitet.
Ok., dann dauert es noch einen Tag länger. Also schlafen, lesen, stricken.

31.01. 2023 – Nicht gut

Was für ein Tag. Der Wecker war gestellt und klingelte um 7 Uhr, weil wir das Enkelkind mittags in Oranienburg vom Kindergarten abholen und mit ihr den Nachmittag verbringen wollten. Wir wollten ins Café gehen und Kuchen essen und danach spielen.
Aber der Graf hustete und krächzte. Ich spielte kurz mit dem Gedanken, allein zu fahren, das Kind redete es mir aber aus. Als ich aufstand wußte ich, das wäre auch nicht gegangen, mir ging es auch nicht gut. (Test ist aber negativ)
Ich holte noch Holz, stellte Essen und Tee auf den Tisch und baute unser Bett auf das Schlafsofa im Herrenzimmer um. Dann verschlief ich den größten Teil des Tages.
Abends gab es hier Gewitter, Hagel und ziemlich heftigen Sturm.
Ich verbrachte noch einige Zeit strickend im Sessel und jetzt sollte ich wieder schlafen gehen.

30.01. 2023 – Grundsteuer

Mehr muß man von diesem Montag nicht wissen. Ich frage mich, wie irgendwelche Leute, die mit Ach und Krach die Schule geschafft oder mit Internet nix am Hut haben, mit der Geodatenanwendung von McPomm die Bodenrichtwerte recherchieren sollen.