26.07. 2019

Mit Herrn Luckystrike nebst Gatten morgens noch etwas geplaudert, Blumen gegossen und schon ging es ab nach Berlin.
Die Berliner Gäste getroffen. In den Baumarkt gegangen, um ihnen einen Ventilator zu kaufen. Dieses recht einfach aussehende Ding irgendwie zusammen gebastelt. (War nicht einfach.)
Zum Vietnamesen essen gegangen.
Mit Zwischenstopp in Oranienburg (Kinderdinge laden) zurückgefahren. Die Fahrt war anstrengend. Ich schlief ständig ein und merkte es nicht, dann schreckte ich wieder auf. Neben dem ebenfalls müden Grafen als Beifahrerin zu pennen, das finde ich nicht gut.
Jetzt unbedingt Bett und ausschlafen.

Auch das noch:

  • BewegungBewegung Momentan bin ich ja nur dabei, Dinge vorsichtig auszusprechen und dann zu merken, wie sich das anfühlt. (Über die Magenschmerzen […]
  • 29.09. 201929.09. 2019 Heute morgen gab es ein seltenes Ereignis: ich habe vor dem Frühstück etwas getan. Nämlich 10 Schubkarren Zweige, Unkraut und Gestrüpp zum […]
  • 24.02.201924.02.2019 Ein weiterer milder Frühlingstag. Die Berliner Spinner tranken noch Kaffee im Bett, während schon die Sonne schien und in der […]
  • 14.06. 202014.06. 2020 Ein Sprung nach Berlin im kochendheißen Transporter, dessen Klimaanlage mal wieder einen Schluck Kühlmittel vertragen könnte. Auf der […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.