Gestern, heute … morgen?

Ich bin Weltmeisterin im Schlafen.
Vielleicht warte ich auf die Erleuchtung.

Nebenbei: komisch, solche Sachen aus der Vor-Videoclip-Zeit von Youtube zu holen.

Auch das noch:

  • Im Grunde meines HerzensIm Grunde meines Herzens bin ich Puristin und deshalb verirrt sich auch nur ab und zu ein Foto in das Textpattern-Blog. No-Go-Area für Videos. Aber so langsam […]
  • Aus Döschen und SchachtelnAus Döschen und Schachteln fielen sie mir entgegen: die Notizzettel von KKM, die nie ohne Adreßbuch, Kalender und Stifte anzutreffen war. Ich habe auch noch […]
  • Wir leben nochWir leben noch Aber heute ist ja noch alles drin, der Weltuntergangstag ist kurz, die Nacht lang und überhaupt sehen Pyro-Spezialeffekte im Dunkeln […]
  • Zelte abbrechenZelte abbrechen Es ist nicht nett, wenn ich hier schon so selten auftauche, daß ich mich dann noch beschwere. Aber es wird hier immer […]

5 Gedanken zu „Gestern, heute … morgen?

  1. Toll war es, in Bremen die Raub-LPs zu hören, auf denen die bis damals existierenden Beatles-Songs drauf waren. Die LPs waren in orange, grün und allen möglichen anderen Farben.
    Eigentlich so etwas wie Stille Tage in Clichy, nur dass es Bremen war. Das war 1971
    Endergebnis eine Ehefrau aus Bremen:)

  2. REPLY:
    stille tage in bremen. wie süß!
    ich bin nach wie vor beatles-fan. kenn einfach jeden ton.

  3. REPLY:
    ich hab zwar so gut wie nichts im musikspeicher. aber im grunde alles im kopf. aus der zeit, als ich musik noch im kopf gehört habe.

  4. REPLY:
    als ich musik noch im kopf gehört habe

    Du wirst mir immer sympathischer :-)

Kommentare sind geschlossen.