Drei Sekunden Haß

Auf eine Frau, die Mails grundsätzlich in Großbuchstaben schreibt, mich mit „meine Liebe“ anredet, pro Zeile mindestens fünf Ausrufezeichen verwendet und erst das Leerzeichen und dann das Komma setzt.

Auch das noch:

  • Im ersten LebenIm ersten Leben kriege grade mails von zwei leuten, die ich 12 und 18 jahre nicht mehr gesehen habe. (nicht umsonst.) die tun aber so, als wollten sie […]
  • Wunder oder Super-GAU?Wunder oder Super-GAU? Mein nettes iPhone ist nun auch schon etwas in die Jahre gekommen, man nennt das 2G ja mittlerweile zärtlich "Silberrücken". Da […]
  • Wir hätten da noch einen neuen DatenschutzWir hätten da noch einen neuen Datenschutz Mit diesen Worten versucht mir mein Autofinanzierer, der zu einer der deutschen Automarke gehört, seit einem Jahr eine Unterschrift […]
  • SpökenkiekereiSpökenkiekerei Ich bin ja immer wieder stolz darüber, daß ich mit meinen Prognosen für die Branche richtig […]

29 Gedanken zu „Drei Sekunden Haß

  1. Oh weh!!

    Durch Schreien und zu vielen ! ist das ‚meine Liebe‘ wirklich nicht sehr glaubwürdig. *augenroll* Ab in die Spamliste würde ich raten. Sowas verdient nur eins: Ignoranz! ;-D

  2. REPLY:
    danke! ich habe schon versucht, ihr vorsichtig beizubringen, daß wir anders kommunizieren sollten.
    aber wer so viele ausrufezeichen braucht, ist für subtile hinweise nicht empfänglich.
    irgendwann hol ich den holzhammer raus…

  3. Ich stehe aber auch voll auf die Fraktion, die immer ungefähr hundert Empfänger in der „an“-Liste stehen haben und dann ständig Rundmails mit sinnfreiem Inhalt verteieln. Bei mir zum Beispiel: Sie schickt abends um 18.30 die Info an alle, dass sie un 20.00 ins Konzert geht und ob wer mitkommen will. Finde ich echt dufte. Auch ein Fall für die Spam-Liste.

  4. REPLY:
    Das kann ich sehr gut verstehen. Sowas ist ja die reinste Geduldprobe!

  5. Nur drei Sekunden?

    Auch schön: Die ebenfalls mit Ausrufezeichen und überflüssigen Kommata garnierten „Hallöchen-supi-tschüßi“-Mails.

  6. REPLY:
    nicht zu vergessen die deppenapostrophen, die in solchen mail’s nie fehlen dürfen.

    in diesen drei sekunden steckt kristallin ein wiederholter aufschrei: ich hau dir in die botoxfresse! diesmal zu recht mit ausrufezeichen.

  7. REPLY:
    von solchen mails werde ich gott sei dank verschont.

  8. REPLY:
    Auch gern mit dabei: Deppen Leerzeichen.

  9. Wie, keine Smileys?
    Ich krieg von 2-3 (eigentlich durchaus ernsthaften) Geschäftskunden immer Mails mit so vielen Smileys, daß man denkt, ein Marsipulami hätte drüber gekotzt. 20 in einer Mail sind da gar nix.

  10. ein paar der von dir verfassten Mails und ich sage dir, wer du bist oder Inhalt und Erscheinungsbild von E-Mails unter dem Aspekt darin enthaltener Hinweise auf die Persönlichkeit des Absenders betrachtet

    Der Titel gehört Ihnen, Frau Kitty !

  11. Das Leben verschont mich, solche mails bekomme ich nicht.

    Das Leben hasst mich, mir schickt man dauernd Appelle, irgendwas zu boykottieren. Soviel Solidarität hat kein Mensch auf ein Mal. Dafür können alle Rechtschreibung, das ist doch was.

  12. REPLY:
    „mit so vielen Smileys, daß man denkt, ein Marsipulami hätte drüber gekotzt. „

    Ich musste gerade herzlich lachen. Danke!

  13. MEINE LIEBE!!!!

    SO KANNST DU DAS ABER AUCH NICHT SAGEN!!!! DAS TRIFFT MICH DOCH AUCH IRGENDWIE UND ÜBERHAUPT ,DAS BISSCHEN BOTOX.

    (Ey, das ist echt anstrengend.)

  14. Sowas verlangt Gleiches. Schreibe doch einfach SO zurück. Vielleicht merkt sie was, vielleicht aber auch nicht und sie liebt dich dafür. ;-)

  15. REPLY:
    hm. als dann wäre ich maulfaul und kurz angebunden…
    der titel wird demnächst als reihe fortgesetzt. denn ich merke, das tut mir gut.

  16. REPLY:
    in meinen sozialen netzwerken gab es mal ein donnerndes „schluß jetzt“. danach war es mit den boykott- und solidaritätsaufrufen vorbei. eine kollegin hatte eine werbemail für eine vollmondtanzgruppe gegen menstruationsprobleme verschickt…

  17. REPLY:
    ich finde auch, daß es viel anstrengender ist, die zeichensetzung mit der umschalttaste umzukehren.

  18. REPLY:
    Hihi… obwohl ich ja Smilies mag musste ich auch laut auflachen ;-D

  19. REPLY:
    GUTE IDEE ,DAS SOLLTE ICH UNBEDINGT MACHEN!!!!

  20. REPLY:
    Nun bin ich aber verunsichert, wen ich mehr bedauern soll *kicher*

  21. REPLY:
    UND DANN SOLLTE MAN AUSSERDEM AUCH NOCH VOLL FETT SCHREIBEN !!!!!
    U N D A M B E S T E N D O P P E L F E T T!!!!!!!!!!!
    ALSO BESOFFEN

    SO SCHAUT’S AUS!

    Anm.: Wenn jemand sagt, „So schaut’s aus“ hat er bei mir verschi….

  22. Ich bin sowieso der Meinung, es sollte einen typographischen Filter für Mails geben ,meine Liebe!!!!

    (…und das hat mich jetzt tatsächlich Überwindung gekostet, argh…)

  23. REPLY:
    in diesem typografischen filter sollten auch alle comic sans-schreiber und anhangversender über 2 mb hängenbleiben.

  24. REPLY:

    Im übrigen heißt es MARSUPILAMI nicht marsipulami.

    echt jetzte!!!!! die comix meiner kindheit verhunzen, is voll nich SUPI!!!!!!! ey!

    tschüssiliiiii

Kommentare sind geschlossen.