Drei Sekunden Haß 2

Sie nennt mich nicht nur meine Liebe, sondern verabschiedet sich mit den Worten:
Jaistgut! Tschüßtschüßtschüßdu! Tschüß!

Auch das noch:

  • Die Suche nach der Nähmaschine ist vorbeiDie Suche nach der Nähmaschine ist vorbei Fast jedenfalls. Ich nenne seit letzter Woche eine generalüberholte Nähmaschine, eine Famula, mein Eigen. Ein Stück alte DDR auf der […]
  • Tagebuchbloggen – 16. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 16. Oktober 2013 So ein Nicht-Fisch-Nicht-Fleisch-Tag nicht richtig ausruhen, nicht richtig arbeiten. Ein paar Internetsachen erledigt, mittags noch mal […]
  • Im Jahre 20 der deutschen EinheitIm Jahre 20 der deutschen Einheit Das hiesige Schlaraffenlatein erfreut sich erstaunlicher Vokabeln. Ein besonders beliebtes Wort ist "Fördermittel", gern auch in […]
  • 5. September5. September Mit dem Mann kurz vor sieben Uhr aufgestanden, ihn mit Kaffee versorgt. Langsam unter Zuhilfenahme von kalter Dusche, Kaffee und […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

6 Gedanken zu „Drei Sekunden Haß 2

  1. REPLY:
    luftküsse über die schulter hinweg mit botoxlächeln. gott sei dank sehe ich sie selten, wir telefonieren in letzter zeit nur.

    MEINE LIEBE !!!! KÖNNTE ES SEIN ,DASS DU DICH ZURÜCKZIEHST ?????

    ähm, nein, wirklich nicht…

  2. REPLY:
    …was WILLST du denn, sie/es ist doch gefühlsecht …

  3. das sogar OHNE GROSSBUCHSTABEN und mit nur einem Rufzeichen (pro Wort) !!! Herz, was willst du mehr ? :-)

  4. Und ich stelle mir das gerade in so einer hohen Tonlage vor … ,-(

Kommentare sind geschlossen.