Also

Ich kann nicht anders, als diesen jungen Mann in meine Blogroll aufzunehmen.
Mir wird ganz nostalgisch zumute. Jahrgang 1982. Da saß ich aufm Trecker und auf der Pflanzmaschine. Sah aus wie ein Alien mit meinem Ölzeug und den Gummistiefeln. Aber die Dorfexistenz war nichts für mich, sonst hätte ich heute einen Gartenbaubetrieb.
Und da ich einmal dabei bin, gibt es noch weitere Neueinträge. Blogs, die ich gern besuche.

Auch das noch:

  • AlsoAlso was die Leute an Dieter Nuhr finden? Tja, auf der anderen Seite würden die Zillertaler Schürzenjäger ebenfalls das […]
  • Schneewittchen oder Schöner Sterben für den PrinzenSchneewittchen oder Schöner Sterben für den Prinzen Journelle hatte vor ein paar Tagen etwas zum Thema Süße und Bitterkeit des Hausfrauendaseins formuliert, das mir sehr aus dem Herzen […]
  • Grün vor Ärger oder Wann gehts hier weiter?Grün vor Ärger oder Wann gehts hier weiter? Im Zuge meiner Lebensvereinfachung habe ich auch fünfunddrölfzig Kreditkarten abgeschafft und wollte letzte Woche die […]
  • Ein Jahr IronbloggerEin Jahr Ironblogger Die bloggende Berliner Biertrinker-Fraktion gibt es nun seit einem Jahr und ich bin seit der dritten Januarwoche dabei. Ohne pathetisch […]

3 Gedanken zu „Also

  1. Ganz gegen den Trend Drumherum verschlankt man die Blogrolls. 1982, meine Jüte. Gefummelt habe ich da auch noch nicht, aber ich kann mich erinnern, daß ich in dem Jahr Silvester meiner Mutter ein Loch in die Tischplatte explodiert habe mittels Zauberexperiment. 1982. Weia, wir Dinos.

  2. meine blogroll war ja nie sehr voluminös. außerdem ist es praktisch, sich morgens dran langzuhangeln bei der blogschau.

Kommentare sind geschlossen.