alles alles alles

und nun brennt auch noch das sardische paradies.

Auch das noch:

  • Identifikation eines MannesIdentifikation eines Mannes Es ist wieder ein Jahr vergangen. Wenn du deine Legende aufrecht erhalten hättest, würdest du 50 werden. So feierst du ganz reell deinen […]
  • In die ZukunftIn die Zukunft Ich bin gar nicht der Typ für Vorhaben zum neuen Jahr. Als ich noch Fitness-Studios frequentierte, mied ich im Januar jegliche Betätigung […]
  • Berlin-GrünauBerlin-Grünau Als ich in das Haus am Fluß zog, musste ich vielen erst einmal erklären, wo ich wohne. "Regattastraße? Ist das am Wannsee?" "Nein, im […]
  • Verrücktheiten von früherVerrücktheiten von früher Heute mittag jemandem vom letzten Quartal 2004 erzählt. (Btw. da fing ich an zu bloggen...) wichtiges Projekt läuft an […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „alles alles alles

  1. öhm … brennt’s da nicht dauernd? ich war da schon länger nicht mehr, erinnere mich aber, dass ich auf korsika nie ohne rauchfahne zum himmel sehen konnte.

  2. REPLY:
    jetzt brennt es gerade konkret auf dem berg nebenan. und wenn heute nacht der wind gedreht hätte, wäre eine ganze menge arbeit den bach runtergegangen. (vielleicht sind die sarden deshalb so schluri. weshalb investieren, wenn es auch wieder wegbrennen könnte?)

  3. REPLY:
    die sarden sind schluri, weil sie italiener sind. das wird mit der muttermilch und so …

    im gegensatz dazu: nach wie vor verstehe ich nicht so ganz, warum ausgerechnet die italiener im obersten herstellungssegment so weit vorne sind. küchen von boffi, sofas von minotti, türen von tre piu, ferrari, bisazza und der ganze andere high-end kram. ich vermute das ist die leidenschaft, wenn’s bei etwas besonders schönen ums ganz geht.

Kommentare sind geschlossen.