31.10. 2020

Draußen ist es wärmer als in den ungeheizten Regionen im Haus, das ist nicht angenehm.
Wir haben heute nichts getan. Wir sind spazieren gegangen.
Das heißt, am Vormittag habe ich noch mal über einem Gewirr von Flurstücken auf einem Katasterblatt gebrütet. Ich glaube, jetzt habe ich zumindest die richtigen Fragen gestellt, um zu erfahren, wem was gehört.
Was für ein wunderbarer Herbsttag. Trüb und sonnig. Ein bisschen wie Zeitenende. Es paßt zu der Klausur, die nun kommt.
Diesbezüglich: Jeder reagiert auf seine Weise darauf, kommt anders damit zurecht. Auf Grund der Lebenssituation, der mentalen Verfassung und der Dinge, die dadurch ins Rollen kommen.
Ich urteile nicht mehr darüber, ich diskutiere auch nicht mehr. Es ist wie es ist.
Aber ich weiß auch, dass ich gerade in einer glücklichen Lage bin.

Auch das noch:

  • Prokrastination für FortgeschritteneProkrastination für Fortgeschrittene Immer mal wieder überkommt mich der Gedanke, daß ich morgens einfach nicht aufstehe, höchstens um alle Telefone […]
  • WMDEDGT Dezember 2020WMDEDGT Dezember 2020 Frau Brüllen ragt an jedem Monatsfünften, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Ich stand zu normaler Zeit auf. Die Sonne schien und die […]
  • LandwehrkanalLandwehrkanal Currywurst, Pommes rot-weiß und ne Bank in der Sonne, was braucht man mehr. Dazu Jogger mit wunderbar schlaksigem Gang und der […]
  • 16.02. 202116.02. 2021 Nachts hatte es noch einmal 10 Zentimeter geschneit, so ganz romantisch mit Schnee an den Fensterscheiben, aber morgens war es warm und […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.