30.11. 2021

Aus Schusseligkeit 2 Stunden zu früh aufgestanden. Im Sturm nach Hamburg gefahren und ein Multy Sofa komplett auseinander gebaut, um es durch den Treppenflur transportieren zu können. Nach einer Portion Falafel ging es dann wieder zurück.
Fazit: Wohnen in der Schanze ist was für junge Leute. Die Dame, die das Sofa verkaufte, war auch aufs Land gezogen.
Abends noch schnell eingekauft und die Katzen geflasht und dann hänge ich nur noch rum und der Graf ging sehr früh schlafen.

Auch das noch:

  • Ha! Das noch!Ha! Das noch! Fast hätte ich es vergessen! Dieses Blog ist nun Flaneurgepüft und zertifiziert:
  • 06.12. 202006.12. 2020 Nikolaustag. Die Sonne schien, es war Sonntag und wie schliefen lange. Dann fuhren wir an die Ostsee und tranken dort am Strand eine […]
  • Früher war das einfacherFrüher war das einfacher Follow my blog with Bloglovin Jetzt muss man dieses Dingsi in einen Beitrag einbauen. Denn bei Bloglovin ist immer noch meine […]
  • 18.03. 202118.03. 2021 Bei Primavera gewesen. Da wir mit Maske mit ihr zusammensaßen, nutzte ich die Gelegenheit, ihre zwei neuen Kater intensiv zu […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.