28.03.2019

Schon wieder so müde, daß ich diese paar Zeilen im Halbschlaf tippe.
Wäsche in feinstem Nieselregen aufgehangen. Morgen wird sie trocken sein.
Mit dem Grafen geprüft, ob der Boiler außer den Schäden an der Verpackung noch andere hat, er scheint aber ok. zu sein.
Noch mal mit dem wilden Wein gekämpft. So langsam werden die Hühner zutraulich. Vor allem freuen sie sich, daß sie in dem Gestrüpp und Humus, die ich vom Dach holte, Würmer, Larven und Schnecken sind.
Überlegt, ob die Regentonne nicht wieder Fische bekommt. Als die beiden Ukleien(?) darin lebten, gab es weder Algen noch Mückenlarven darin. Und nun? Uklei angeln? Goldfische nehmen ?
Dann Möbel mit Spiritus abgerieben, die Tischlerkünste des Grafen bewundert, Pizza in den Ofen geschoben und nun Augen zu.

Auch das noch:

  • 19.02. 202219.02. 2022 Ich habe den Höhepunkt des Sturms einfach verschlafen.
  • Sonntags-Mäander April/4Sonntags-Mäander April/4 Nun ist das ja mittlerweile ein "Frauen im besten Alter"-Blog. Also gibt es auch mal was über Krankheiten und Ärzte. Auf dem letzten 50. […]
  • 25.02. 202025.02. 2020 Ein Tag, an dem viel passierte. Mit Regen, Sonne und Sturm. Ich war nach draußen gegangen, um Brombeergestrüpp zu roden. Der Graf fuhr […]
  • WMDEDGT Februar 2016WMDEDGT Februar 2016 Frau Brüllen fragt wieder, was ich den ganzen Tag gemacht habe, aber heute ist einer dieser Tage, an denen nichts passiert. Der Graf […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.