27.05.2019

Der Tag stand unter dem Motto „wat mutt, dat mutt“. Ein Großeinkauf für die Veranstaltungen der nächsten zwei Wochenenden stand an. Es ist einfach furchtbar anstrengend, durch die Metro zu laufen und Dinge zu kaufen, die man sonst nie und schon garnicht in solchen Mengen kauft.
Ansonsten werden die Wetterprognosen fürs verlängerte Wochenende immer besser und vielleicht kommen das Kind und der Schwiegersohn und das Enkelkind doch.

Auch das noch:

  • 6/7/14 Tagebuchbloggen6/7/14 Tagebuchbloggen Trotz Sonntag stand ich relativ früh auf und setzte mich an das Konzept. "Zusammenbacken" nannte das der Co-Autor. Zusammenbacken war es […]
  • 29.02. 202029.02. 2020 Ein Tag auf Achse. Vormittags nach Linstow gefahren zu einer Tagung. Also ich als Begleitung. Aber ich bin dann doch Besorgungen machen […]
  • 23.09. 201923.09. 2019 Nachdem ich realisiert hatte, daß mich die Agenten-Kollegin vor ein paar Tagen wahrscheinlich auch kontaktiert hatte, weil sie auf der […]
  • 24.3.24.3. Ein Null-Tag. In die Sonne blinzeln, Schlafen und Essen. Nur nichts komplexes tun. Und schon Putzen ist komplex. Am frühen Abend, nach […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.