26.12. 2019

Faul rumhängen war das Gebot und das geht mindestens noch bis Neujahr so weiter.
Was heißt, ich habe die Katzen gefüttert und an die frische Luft geschickt, den Ofen angeheizt und ein paar Frühstückszutaten auf den Tisch gestellt. Dann blieb ich bis halb 3 im Bett, trank Kaffee und aß meinen Bunten Teller leer.
Nach langem rumtrödeln machten wir einen Spaziergang der aber kurz ausfiel, weil es erstens zu regnen begann und zweitens dunkel wurde.
Ich machte aus einer Rinderbeinscheibe einen Schmorbraten mit Rosenkohl und Kartoffelbrei und wir ließen den Fernseher laufen. Es besteht Hoffnung, daß das Sockenpaar, das ich im Herbst begonnen habe, noch dieses Jahr fertig wird.

Auch das noch:

  • Geschwätz GaloreGeschwätz Galore Nennt mich Kommunistenkind, aber mich nervt dieser arrogant-dämliche Duktus der ARD-Moderation zur Olympia-Eröffnung […]
  • Das machen wir mal wiederDas machen wir mal wieder Sonntag nachmittag. Mit Blick auf den Fernsehturm vorm Fenster hocken Nerd und Nerdesse mit ihren Geräten auf dem Schoß und […]
  • 02.10. 201902.10. 2019 Herbstliches Aprilwetter. Nachdem das Bäckerauto da war, liefen wir zum Bollwerk am Fluss. Die Sonne wärmte angenehm, sonst war es recht […]
  • 5. November5. November Das war heute einer von den besch...eidenen Tagen. Ich mache derzeit so eine Art Belastungstest. Das heißt, ich bin dreimal die Woche für […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.