24.11. 2019

Ausgeschlafen. Angeheizt und auch den ganzen Tag über geheizt. Der Wind ist kalt und die Wohnung war ausgekühlt.
In Ruhe gefrühstückt. Für zwei Stündchen zum Laub harken rausgegangen. Die Katzen begleiteten mich und erkunden die Gegend. Mimi versuchte, auf einen Baum zu klettern. Es sah aber eher nach einem Umarmungsversuch aus. Shawn suchte interessante Verstecke und Mimi kroch begeistert hinterher.
Dann luden wir das Auto ab und stellten das Sofa an die Stelle, die sich der Graf gedacht hatte. Auch die anderen Möbel fanden ihren Platz.
Nebenher zog ich die Betten ab, wusch die Bettwäsche und zog sie wieder auf, holte etwas Holz und räumte die Geschirrspülmaschine aus.
Dann war es schon wieder dunkel und Zeit für Tee und später für einen Rest Nudeln mit Ketchup.
Dann gab es Tatort und Strickstrumpf, ich legte die Katzen schlafen und jetzt ist für mich auch Schlafenszeit.

Auch das noch:

  • 26.02. 202026.02. 2020 Wieder ein ereignisreicher Tag. Vormittags kamen die Freunde von drei Dörfer weiter mit ihrem Mitarbeiter und schauten sich die […]
  • WMDEDGT Januar 2020WMDEDGT Januar 2020 Heute ist wieder der Monatsfünfte, Frau Brüllen fragt, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Ich wachte in der allerfrühesten […]
  • 25.03. 202025.03. 2020 Wieder ein strahlender Tag mit warmer Sonne. Der Ostwind war aber so bitterkalt, daß draußen arbeiten keinen Spaß machte, deshalb war der […]
  • 16.01. 202016.01. 2020 Wieder ein Sonnentag, aber kühler. Nach dem Frühstück bereitete ich mein Seminar in der nächsten Woche vor. Dann sahen der Graf und ich […]