22.03.2019

Irgendwas läßt mich den täglichen Blogpost immer erst schreiben, wenn ich kaum noch die Augen aufhalten kann.
Deshalb in Kürze: mit dem Grafen eine Runde spazieren gewesen. Die Veilchen beginnen zu blühen und beim Nachbarn auf der Hügelkante wächst jede Menge Schnittlauch.
Feuerchen zweite Runde. Altes Gestrüpp abgemacht.
Den Staubsauger, der bei Kind und Schwiegersohn und den ich in der Wohnung verwenden will, ist flüsterleise.
Den Abend allein verbracht, weil der Graf auf einer Veranstaltung ist. Mit Nudeln überfressen. Müde.

Auch das noch:

  • Wer war das?Wer war das? Die da gestern in der Kulturbrauerei Bier in sich reinschüttete, auf und ab hüpfte wie ein Flummi und aus voller Kehle […]
  • Tagebuchbloggen – 30. <strike>Oktober</strike>September 2013Tagebuchbloggen – 30. OktoberSeptember 2013 Lange geschlafen. Die Stille ist hier gigantisch. Dann trödelten wir uns in den Tag. Abspülen, mit den Katzen reden (vier an der Zahl), […]
  • Der HeimkehrerDer Heimkehrer ist noch zu den sonderbarsten Zeiten müde oder wach. Und so richtig ist er in dieser Welt noch nicht angekommen. Ich finde das gut. […]
  • Jahresrückblickfragebogen 2017Jahresrückblickfragebogen 2017 Zugenommen oder abgenommen? Es ist mir total egal. Status: Klopselfe und grade passen die Hosen wieder besser, weil es viel körperliche […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.