20.01.2019

Heute morgen lange auf der Heizdecke gelegen und Kaffee getrunken. Aber nach einer Stunde war der Ofen warm. Gott sei Dank sind die Nächte bedeckt, sonst müßten wir die Nacht über heizen.
Aufgeräumt, Klos und Waschbecken geputzt und Kalkstaub weggewischt. Öfen gefüttert. Noch immer ist das Brennholz feucht von den letzten Tagen Dauerregen. Es liegt zwar in einem offenen Schuppen, aber die Luft war so feucht.
Die Nachbarn haben den Hof vom kleinen Haus von der Obstwiese abgetrennt und ihre Hühner drauf geschickt. Das erspart uns das Entkrauten.
Nachmittags kam Besuch mit Eierkuchen und Apfelmus. Wir haben die noch mit Sahne und Eierlikör gepimpt.
Abends gab es Nudeln mit Ketchup und Tiefkühlpizza.

Auch das noch:

  • 23.01.201923.01.2019 Der Morgen war sonnig und kalt. Die Öfen mühten sich redlich, aber wenn die Sonne auf den Schornstein scheint, brennt Holz nicht gut. Auch […]
  • Sonntagabend in der SofakuhleSonntagabend in der Sofakuhle Wenn es Frühling wird, sieht die Welt gleich ganz anders aus. Obwohl. Wenn wir zu Gründonnerstag wieder in den Norden fahren, gibt es […]
  • Jetzt hat sie mich,Jetzt hat sie mich, die Spätwinterdepression. Mit allem. Mit dem unsichtbaren Fuß auf der Brust, dem Totsein im Kopf ("du bringst es nicht" steht […]
  • Ein richtiger MannEin richtiger Mann Am Wochenende tauchte ein Exemplar einer aussterbenden Gattung auf. HeMans nächstälterer Bruder ist ein Mann alter Schule. Ein […]

2 Gedanken zu „20.01.2019

  1. Danke. Ich lese das einfach alles sehr gerne. Warum weiß ich nicht. Vielleicht weil es in seiner Kürze in mir Bilder entstehen lässt. Ich finde, das ist große Kunst!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    • Danke! Ich dachte mir, dass das auch die Form ist, mit der ich dauerhaft und regelmäßig zurechtkomme. Wenn ich dann höre, es wird gern gelesen, freut mich das sehr.

Kommentare sind geschlossen.