18.06. 2020

Gott sei Dank war es heute kühler.
Heute mußten die Außenarbeiten fertig werden. Fertig sind sie natürlich nie, es gibt immer noch etwas zu tun. Ich legte die Terrasse an der Feuerstelle frei, die regelmässig völlig zuwuchert und danach zog ich einfach nur noch Brennnesseln heraus. Säckeweise.
Nebenher hängte ich Wäsche auf. Der Graf war nach Rostock gefahren.
Kurz vor acht Uhr abends erklärte ich das Feintuning für fertig und schnitt noch die Einfahrt zur Obstwiese frei.
Dann kam der Regen, es goß in Strömen und ich hörte auf und ging in die Badewanne. Danach gab es Eis mit Erdbeeren und Sahne.

Auch das noch:

  • Das gute LebenDas gute Leben Ein Hoch auf die Freundschaft! La Primavera und ich kennen uns seit 1983, 30 Jahre also. In der Theaterrequisite tauchte eine Frau auf, […]
  • 09.04. 202009.04. 2020 Strahlend sonnig, aber wieder mit kaltem Nordwind. Die Wäsche trocknete schnell auf der Leine. Der Graf schaffte den Dreck aus dem […]
  • 06.12. 201906.12. 2019 Es wurde den ganzen Tag nicht so richtig hell. Winterschlaf statt Aktivität wäre besser gewesen. Der Graf blieb im Bett, er ist […]
  • 10.02. 202010.02. 2020 Ein Montag, der ein Sonntag war. Nach der gestrigen Sonntagsarbeit, ich hatte vor allem einige Eimer mit Schutt in den Container zu […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.