15.06. 2020

Montag. Gewaschen, aufgehangen, geräumt, geputzt, geräumt und Grünzeug von der Terrasse gekratzt.
Abends mit einem Bier mit dem Grafen unten im Park gesessen und die todo-Liste weiter geschrieben.
Währenddessen änderte sich der Wetterbericht fürs Wochenende. Statt schönem warmem Draußenwetter wird es kalt und könnte regnen. Hm. Hm.
Viel zu spät viel zu viel gegessen. Aber ich kam nicht eher dazu.
Im Fernsehen läuft der allererste Polizeiruf. Sie reden sich alle steif mit „Genosse“ an und die Verdächtigen sind Handwerker und Geschäftsleute, also Elemente der Vergangenheit. Der Regisseur hat sich am Anfang meiner Laufbahn mal bei mir als Schauspieler vorgestellt. Ein netter älterer Herr, für den ich aber nichts tun konnte. Ich hatte aber so gar nicht realisiert, weil ich auf einer ganz anderen Aufmerksamkeitsschiene war, dass er mal ein sehr wichtiger Mensch beim Fernsehen der DDR war.

Auch das noch:

  • 29.03. 202029.03. 2020 Müde, weil in kaltem Wind durch den hellen Frühlingstag gelaufen.
  • 11.4.11.4. So schnell schießen die Preußen nicht. Gestern erstmal Bau- und Holzmärkte. Ich bekam übrigens das Kompliment, daß ich die erste Frau sei, […]
  • Dorfnotizen 10Dorfnotizen 10 Nach dem gestrigen Regentag trocknete die Sonne gleich morgens die feuchten Wiesen. Als ich früh aufstand (natürlich war ich nachts wieder […]
  • Down and Out in MunicDown and Out in Munic Von den Existenzialisten und anderen Angehörigen der schreibenden Zunft wurde überliefert, daß sie in Hotelzimmern lebten, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.