15.05. 2021

So langsam häuft es sich, daß wir ausgerechnet an Tagen unterwegs sind, die dann doch nicht so trübe und kalt sind, wie die Wetter-App sie ankündigt.
Heute morgen rafften wir Sachen zusammen, gossen die Rosen und ich brachte Katzenfutter zu Nachbarin, dann stiegen wir ins Auto.
(Kleiner Exkurs: Natürlich merken Katzen, wenn die Fürsorgeverpflichtete irgendwas mit Mobilität plant. Mimi unterhält sich mit mir sonst meist mit leisem Gurren, heute morgen kam ein empörtes Mi! aus der Katze.
Überhaupt Katzensprache. Unsere sind ja eher still. Aber es gibt das „Der Kater ist unterwegs, mir ist langweilig, was machen wir beide jetzt?“-Gurren, das empörte Mi! wenn etwas nicht so läuft wie erwartet und das mitleiderregende Fiepen, das meint „Was läufst du draußen rum, es ist kalt, ich will rein!“ Der Kater hat ein „Mimi die kleine Nervbratze ist nicht da, kraulst du mir den Bauch?“-Mrrrau! Und ein alarmierendes leises, aber durchdringendes Miau!, wenn etwas im Argen liegt, ich Mimi versehentlich eingesperrt habe oder ein schwererer Futternotstand herrscht.)
Wir fuhren nach Berlin und kamen mit so gutem Zeitpuffer im Impfzentrum in Tegel an, daß sogar noch Zeit war, sich gemeinsam ein bißchen mit dem Berlin-Drama zu beschäftigen.
Dann wurde ich mit Unmengen anderer Menschen in Richtung Impfung geschleust. Und ja, auch bei mir gab es danach den kleinen mentalen Rutscher, daß für mich jetzt der Anfang vom Ende dieser irren Zeit begonnen hat. (Hoffentlich!)
Wir fuhren ins Wolkenkuckucksheim, waren müde und hatten Hunger. Da ich schon seit Monaten großen Appetit auf Döner hatte, aber den Imbißbuden im Norden nicht traue (in der nächstgelegenen Stadt hatte ich mal einen Dönerteller, das war eher geraspelte Hornhaut auf Salat), wollte ich heute die Gelegenheit wahrnehmen. Wir orderten eine Lieferung und es war sehr sehr gut. Dann schliefen wir drei Stunden. Der Graf hatte vor Berlin-Drama-Ärger in der Nacht zuvor nicht viel Schlaf gefunden und mich hatte die Impfung scheinbar müde gemacht. Sonst merke ich überhaupt nichts.
Dann stand ich auf, strickte etwas, aber jetzt ist auch wieder Schlafenszeit.
Morgen geht es mit Zwischenstopp bei Muttern zurück.

Auch das noch:

  • Einmal rund um „Geschickt eingefädelt“Einmal rund um „Geschickt eingefädelt“ Nachdem ich mir 3 Folgen der deutschen Adaption von GBSB angeschaut habe, kann ich mir langsam eine Meinung bilden. Vorangeschickt, es […]
  • 16.10. 1016.10. 10 Fauler Samstag. Das heißt, zuerst ging seit langer Zeit mal wieder den Kudamm entlang und versuchte mich in Shopping. Wie jedes Jahr […]
  • Cineasten mit Sitzfleisch gesuchtCineasten mit Sitzfleisch gesucht Ich habe ihn ja zumindest schon zur Hälfte gesehen. Aber geht noch mal jemand mit mir in Love Exposure? Ist allerdings reichlich […]
  • SoSo HeMan und Kitty gemeinsam auf einem Foto. Ich lehne an seiner Schulter. Neben ihm bin ich zart, weiblich und jung. Schön.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „15.05. 2021

  1. Oh, ich freue mich sehr mit über die Impfung! Diesen emotionalen Rutscher, den kenn ich auch. Ich wünsche für heute wenige Nebenwirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.