15.02.2019

Ein wunderschöner Tag, der eher in den März als in den Februar passt. Wärmende Sonne, blauer Himmel und Abends ein tagheller Halbmond, viele Sterne und tiefe Ruhe.
Mehr als ein Spaziergang, Wäsche waschen und Kuchen backen war nicht drin. Es ist immer noch, nein nicht anstrengend, aber es ist noch eine innere Schonhaltung da.
Der Graf ist sogar noch ziemlich angeschlagen.
Aber morgen schneide ich meinen Busch zu Ende.

Auch das noch:

  • 26.02.201926.02.2019 Morgens in Berlin in Richtung Lohne (Oldenburg) losgefahren. Beim Ausparken die vordere Schürze vom Transporter locker gebrochen (die […]
  • 16.02.201916.02.2019 Ein Frühlingstag. Man hörte, wie das wachsende Gras die Blätter raschelnd hochschob und die Bäume sich reckten und mit der Rinde […]
  • 23.02.201923.02.2019 Als ich heute morgen aufstand, hinkte ich leise jammernd zum Klo. Die 89 Stockwerke ließen grüßen. Auch der Gang zum Bäcker, um für den […]
  • Morgen, morgen nur nicht heute,Morgen, morgen nur nicht heute, denn der Tag war lang und fand aushäusig statt. Deswegen hier nur, um den Iron-Blogger-Bot milde zu stimmen, der Verweis auf den […]