14.02.2019

Noch einmal Bürokratie in Berlin. Dann packen, Konversation mit der Gästin, noch mal in der Küche überputzen und wir fuhren los. Bzw. ich fuhr, der Graf war noch nicht richtig fit.
Es war eine Tour in einen sonnigen Nachmittag, der in einen dunstigen, pastellfarbenen Abend überging. Als wir im Dunkeln aus dem Auto stiegen, empfing uns wunderbare klare Luft.
Wir heizten die Ostwohnung warm, es ist bei weitem nicht mehr so existenziell wie noch vor 3 Wochen.
Morgen wird noch ein langsamer Tag. Nur nicht zu schnell losmachen. Einen Rückfall kann hier niemand brauchen.

Auch das noch:

  • 10.03.201910.03.2019 Was für ein sonderbarer Sonntag. Wir standen auf und heizten noch einmal durch. Die Sonne schien, aber es war kalt. Nach dem Frühstück […]
  • 08.01.201908.01.2019 In Berlin gewesen. Eine Regenfahrt hin und eine zunehmend stürmische Schneeregenfahrt zurück. Gerüstböcke nördlich von Berlin abgeholt. […]
  • Tagebuchbloggen – 7. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 7. Oktober 2013 Auf dem Berliner Sofa sitzen und warten, bis die Seele aus dem Oderkaff zurückgekehrt ist. Die hat da wohl noch etwas rumgetrödelt. Der […]
  • WMDEDGT Dezember 2014WMDEDGT Dezember 2014 Der gestrige Tag war so wie der Himmel draußen, graue Suppe. Ich stand später als geplant auf, der Graf mußte sehr früh los und meinte, […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.