14.01. 2022

Es ist immer noch relativ warm und war den halben Tag sehr windig. Nachmittags gab es Sonne.
Wieder so ein Tag, der herumging, ohne daß ich mich so richtig an diese vielen kleinteiligen Sachen erinnern konnte.
Nächstes Quartal Gästewohnung besprechen, Wäsche trocknen, Öfen heizen, Holz holen, auf freundliche Anregung des Grafen den Schrotthaufen 15 Meter weiter tragen, Kohlen tragen, den Eingangsbereich fegen und wischen, Gäste empfangen, Knochenbrühe noch mal kochen, noch mal Toast Hawaii machen. Mit Haare waschen war der Tag dann rum.

Auch das noch:

  • 13.03. 202013.03. 2020 Freitag der 13. Was für ein Tag. Morgens sprach ich noch mit der Frau aus der Wurstmanufaktur darüber, daß die Schulen sehr […]
  • Miz Kitty reist mit dem Grafen Tag 2&3: WurzelnMiz Kitty reist mit dem Grafen Tag 2&3: Wurzeln Wir blieben noch eine weiteren Tag in Görlitz. Die reizenden älteren Wirtsleute hatten in ihrem großbürgerlichen Haus eine Ferienwohnung […]
  • 19.11. 201919.11. 2019 Gipskarton von den Wänden geholt. Laub geharkt. Zum Tierarzt gefahren. Ursprünglich sollten beide Katzen mit, aber der Kater flutschte mir […]
  • Orrr, Handwerker ey!Orrr, Handwerker ey! Seit 10 Tagen ziehen sie dem alten Haus an der Barnimkante die Adern und Därme raus und legen neue. Eine wirklich gruselige Aktion. Denn […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.