14.01. 2021

Ein dunkler, feuchtkalter Loser-Tag.
Nichts getan, außer 50 Shades of Berlin Drama diskutiert und ein Szenario gerechnet.
Holz geholt, die Wildkamera ausgelesen und einen Waschbären zu sehen bekommen.
Gekocht: Spinat- und Lachspastete.
Gestrickt und einen weiteren Parteivorsitz-Kandidaten in einer Talkshow begutachtet.
Auch wenn wir uns hier nichts auszustehen haben, mir schlägt die aktuelle Situation grade etwas auf die Seele. Zudem beschäftigt mich, daß ich nächste Woche ein siebenstündiges Onlineseminar halten muß. So ohne Routine mit der Anwendung, nur mit Vorahnungen, wie die Leute auf der anderen Seite agieren werden, bin ich verunsichert. Dazu sind 7 Stunden wirklich anstrengend.

Auch das noch:

  • BrauchtumBrauchtum Stellen Sie sich vor, Sie kommen in eine fremdes Land. In diesem Land findet einmal im Jahr eine Veranstaltung statt, die von einem […]
  • 12.01.201912.01.2019 Der verregnete Tag begann mit Herumräumen und -basteln in der Scheune. Wieder einmal gab es einen thermischen Effekt: Bohre nicht (nicht […]
  • Vigil 72Vigil 72 Heute vormittag im Schwimmbad. Ich suche verzweifelt meine Chlorbrille und habe den Spind und alle Stellen, an denen ich war, mehrmals […]
  • Die Hintertreppen der GeschichteDie Hintertreppen der Geschichte Als die Mauer fiel und wir alle rätselten, wie Schabowski zu dem Zettel und der Äußerung "Das gilt ... ab sofort." kam, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.