14.01.2019

In Berlin gewesen. Die Hinfahrt war Drama. Es ging schon in Bassendorf mit waagerechtem Schneesturm los und setzte sich auf der Autobahn so fort.
In Berlin geputzt und mit dem Grafen die Sitze für den Transporter aus dem Keller geholt. Ich hatte völlig vergessen, wie schwer die vordere Sitzbank ist.
Indisch gegessen. Es ist in diesem Restaurant jedesmal völlig zufallsgesteuert, wie scharf das scharfe Essen ist. Mal kaum eßbar, mal viel zu mild. Wahrscheinlich liegt es an unterschiedlichen Köchen.
Besuch vom Schornsteinfeger gehabt, der in Plauderlaune war. Komisch, vor jemand zu stehen, der einen schwarzen Anzug und Zylinder trägt.
Die Rückfahrt war ruhig, mit Mondschein und klarer Kälte.

Auch das noch:

  • 15.01. 202015.01. 2020 Einer dieser warmen Januartage, der vorgaukelt, es wäre bald Frühling. Aber keine Sorge, der Februar hat noch seinen Auftritt. Wir luden […]
  • Streit um Fernbedienung war gesternStreit um Fernbedienung war gestern Sven Dietrich schreibt über das Bedienen von Heizungen, schön zu wissen, dass es nicht nur bei uns Gezänk Meinungsverschiedenheiten zum […]
  • Sonntagsmäander in der SchafskälteSonntagsmäander in der Schafskälte Das war eine schwierige Woche. Die eine Kollegin war schon seit letzter Woche mit Magen-Darm ausgefallen und als ich am Montag ins Büro […]
  • Tagebuchbloggen – 3. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 3. Oktober 2013 Ein strahlend-sonniger Ruhetag. Baden und Wäsche waschen. Apple Crumble zum Frühstück, mangels anderer Lebensmittel im Kühlschrank. Und […]