13.09. 2019

Erstmal ausgeschlafen und den Tag langsam gestartet, weil ich erst gegen 4 Uhr eingeschlafen war.
Festgestellt, daß es wohl das aktuelle Waschmittel ist, was rote Frieseln und Juckreiz erzeugt. Der Graf chauffierte mich zu Edeka und ich kaufte Ersatz. Mal schauen, ob es wirklich daran liegt. Wäsche gewaschen und aufgehängt, es war schön windig.
Wurst und Speck bei der Manufaktur gekauft.
Eier, Porree und Sellerie von der Nachbarin bekommen. Die kleinen Kätzchen geherzt.
Das Obergeschoss gründlich geputzt. Staub gewischt, gesaugt, gewischt, zwei Bäder gemacht. Nach 22 Uhr fertig gewesen.
Aus einer Bulette und einem Brötchen einen Burger gebastelt. Jetzt Dusche und Bett.

Auch das noch:

  • 02.02.201902.02.2019 Den verschneiten Vormittag trotz eines Termins vertändelt. Dann in die Gegend von Sternberg gefahren, zu einem Treffen von Menschen mit […]
  • 09.09. 201909.09. 2019 Es regnete den ganzen Tag bis auf ein paar Stunden am späten Nachmittag, aber es war recht mild. Ich klopfte mir immer mal innerlich auf […]
  • 17.7. 1017.7. 10 Die Abkühlung der Nacht war marginal, eine halbe Stunde Regen, der kaum die Erde erreichte, aber jeden Menge dicke Wolken. Da ich […]
  • ReinigungReinigung Gestern saß ich mit dem Grafen vor einem Restaurant in der Kastanienallee. Als wir losgingen, zogen sich schon die Wolken zusammen, als […]

2 Gedanken zu „13.09. 2019

  1. Hallo Kitty,
    ich musste sofort an den aktuellen Artikel denken.
    Möglicherweise die Ursache? (ansonsten bitte ich um Löschung)
    Gute Besserung mit Grüßen aus Dresden

    https://www.dnn.de/Nachrichten/Wirtschaft/Rueckruf-Ariel-Waschmittel-mit-Keimen-belastet

    Weil offenbar Keime ins Waschmittel gelangt sind, ruft Hersteller Procter&Gamble Flaschen zurück. Die als Doppelpackung mit zwei Flaschen zu je 65 Waschladungen verkaufte Charge sei mikrobiologisch belastet.
    Andere Ariel-Produkte nicht betroffen
    Betroffen ist demnach die Chargennummer 92540303R0, die in Lidl-Filialen in Baden-Würrtemberg, Bayern, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern verkauft wurde.
    Verbraucher können das Flüssigwaschmittel in Lidl-Filialen zurückgeben, der Kaufpreis werde erstattet.
    Procter&Gamble betont, dass ausschließlich eine Charge betroffen sei. Für andere verkaufte Ariel-Waschmittel gilt der Rückruf nicht.
    Von Christoph Höland/ RND

    • Danke für den Hinweis! Ich habe nachgeschaut, es war eine meiner Stammsorten, Spee. Allerdings schreiend pinkfarbig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.