13.08. 2021

Heiß und sonnig. Ich machte Wäsche, ölte die Terrassenmöbel noch einmal und erledigte den Rest der Arbeiten mit der Motorsense.
Danach fuhren der Graf und ich das Gras weg.
Dann war der Tag auch fast vorbei. Wir grillten Würste, ich scheuchte Mimi weg, die immer wieder auf den Tisch springen wollte (das war schon mal besser mit ihr, sie braucht mal wieder eine Runde strenge Erziehung).
Wir saßen noch etwas in der Dunkelheit, es war sicher der letzte so warme Abend in diesem Jahr, das davon nicht viel hatte.

Ach so und morgens traf ich im Hauswirtschaftsraum eine Maus, die fürchterlich über mich erschrak. Ich konnte sie nicht fangen und ließ Shawn auf dieser Seite des Hauses patrouillieren, sie ist entweder geflüchtet oder wurde sein zweites Frühstück.

Auch das noch:

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.