12.06. 2020

Es war feucht und warm. Der Mangold war über Nacht explodiert.
Es ging früh los, die Balken im Gartensalon sollten heute zu Ende repariert werden. Ich putzte derweil unsere Wohnung, draußen war es zu naß.
Als die Arbeit fertig war, begann ich, den Gartensalon zu putzen. Ich schaffte nur die Hälfte, aber das war der meiste Schmutz: Lehm, Stroh und Holzspäne. Das waren noch Baustoffe, die man einfach auf den Kompost kippen kann.
Am späten Nachmittag fuhren wir einen Korb Mangold in Richtung der Freunde ein Dorf weiter.
Es ist immer noch nicht zu sehen, daß da viel im Beet fehlt.
Abends gab es Nudeln mit Ketchup und der Ofen wurde angeheizt, weil ein sehr kalter Wind aufgekommen war.

Auch das noch:

  • 10 Endspurt10 Endspurt Homepage übergebügelt, Visitenkarten geliftet und immer noch leicht vergrippt. Also tassenweise Hühnerbrühe mit Chili getrunken. Am Abend […]
  • Vigil 60Vigil 60 Als ich dieses Kleid testhalber als Shirt zuschnitt, um zu schauen,  ob obenrum alles so passt, wie ich mir das denke, meinte ich zum […]
  • 04.03. 202104.03. 2021 Der Morgen heute war gedrängt. Ich kostete den Osterzopf, den uns gestern die Nachbarn geschenkt hatten. Er war wunderbar! Noch vor dem […]
  • 16.01. 202116.01. 2021 Es war kalt und teilweise sonnig. Ich strickte vormittags, weil ich den Pullover schnell fertig machen wollte und der Graf nebenher die […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.