11.10. 2020

Nichts getan. Nicht mal Kuchen gebacken.
Nur endlich den dicken Pullover fertig gestrickt, den ich um die Weihnachtszeit angefangen hatte.
Und mit dem Grafen hinunter zum Fluß spaziert. Unter Mimibegleitung, der die weite Entfernung zum Haus irgendwann unheimlich wurde und die mich maunzend zum Umkehren bewegen wollte. Am Schluss kehrte sie um und ging allein nach Hause.

Auch das noch:

  • 21.10. 202021.10. 2020 Ein nördlicher Regenwalddtag. Feucht und relativ warm. Also, das Paketkarma ist wieder eingerenkt. Heute kam der Fernseher. Jetzt heißt […]
  • 28.06. 202028.06. 2020 Sonntag. Nicht viel getan heute. Lange geschlafen. In der letzten Sonne und in unglaublicher Schwüle um die Mittagszeit gefrühstückt. Die […]
  • 25.10. 202025.10. 2020 Ein schöner, bedeckter und leicht melancholischer Herbsttag. Lange geschlafen und nach dem Frühstück nach draußen gegangen und Gras und […]
  • StöckchenStöckchen Da kommt es her. Und ich nehme das jetzt mal auf, um mich immer und ewig daran zu erinnern, wie peinlich angezogen ich manchmal vorm […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.