11.03. 2020

Sehr frühlingshaft, sehr frühjahrsmüde.
Der Graf grub am Weg zur Trebel die rostige Leiche einer Landmaschine aus und rodete Brombeersträucher.
Ich fuhr das Gestrüpp zu den zwei Feuerplätzen. Vor Ort ein Feuerchen zu machen scheiterte, das Holz ist noch zu feucht.
Mimi bekam Ohrfeigen vom Nachbarskater, weil sie frech zu ihm war.
Abends Badewanne und Linseneintopf.

Auch das noch:

  • 13.01. 202013.01. 2020 Draußenarbeitstag. Wegen Sonne und so. Den Katzen gefiel es, sie konnten in meiner Sichtweite ausgiebig Fangen spielen. Ich harkte Laub […]
  • 09.04. 202009.04. 2020 Strahlend sonnig, aber wieder mit kaltem Nordwind. Die Wäsche trocknete schnell auf der Leine. Der Graf schaffte den Dreck aus dem […]
  • 26.06. 202026.06. 2020 Endlich die Besucher vom Wochenende aus dem Haus geputzt. Der Graf lus inzwischen die mitgebrachten Sachen ab. Ausgeruht. Organisiert. […]
  • 21.03. 202021.03. 2020 Ein klarer, strahlender Tag mit eiskaltem Ostwind. Mit Befindlichkeiten herumgeschlagen, mentalen und körperlichen. Der Graf hat […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.