10.12. 2020

Es wurde den ganzen Tag nicht richtig hell und war kalt.
Der Graf hatte einen Vorhang samt Halterung entworfen, der im Winter vor die Tür der Ostwohnung kommen soll. Wir testeten die Konstruktion erst einmal mit einem einfachen Baumwollstoff. Der endgültige Stoff wird gequiltet und farbig sein.
Dann war es auch schon dunkel. Wir machten uns warmen Pudding und Hot Dogs und ich saß strickend vorm Fernseher und warf ab und zu mal Holz in den Ofen.

Ganz vergessen: als es noch hell war, saß ein kleiner Schwarm Gimpel im Nussbaum und pickte die Knospen.

Auch das noch:

  • Uiuiuiuiui!Uiuiuiuiui! Frau R. verjüngt 3sat. Mit der Sendung "Charlotte Roche unter..." tritt sie demnächst wieder vor der Kamera an. Wahrscheinlich […]
  • FleischlustFleischlust Eigentlich ist Fastenzeit. Ich jedoch steige aufs Rad und fahre nach Rixdorf. In der dortigen Fleischerei haue ich mir den Ranzen voll: […]
  • 30.04. 202030.04. 2020 Ein Tag wie im Brutapparat. Immer mal Regen, Wärme und blankgeputzte Luft, man konnte dem Gras beim Wachsen zusehen. Heute war es so […]
  • 14 Akademisches Gedöns14 Akademisches Gedöns Ich hatte ein Chili sin Carne zusammengerührt, damit das Kindlein nicht verhungert, wenn es kommt und feudelte noch durch die Bude, als […]