10.04. 2021

Ein Sonnentag und leidlich warm.
Ich blieb trotzdem im Haus, heizte das Herrenzimmer auf und machte ein Geburtstagsgeschenk für das Enkelkind. Sie wird nämlich am Montag 4 Jahre alt. Kurz bevor sie auf die Welt kam, testete ich eine sehr schöne alte Singer-Nähmaschine aus den 60ern, die ich gerade frisch geputzt und wieder in Gang gebracht hatte. (Sie braucht neue Motorkohlen, darum muß ich mich kümmern.) Ich machte aus einem Rest Damaststoff ein Freehand-Quilting und baute daraus ein Kissen. Das gab ich aus lauter Verlegenheit an das Kind weiter, die – glaube ich – die Farbe komisch fand.
Als dann das Enkelkind da war und größer wurde, hatte sie das Kissen zu ihrem Lieblingschnuffelkissen erkoren.

Aber auch Lieblingskissen müssen gewaschen werden. Deshalb machte ich heute ein zweites.

Dann war ich kurz draußen, weil der Nachbar Knoblauchpflanzen brachte.
Dann kochte ich und nun schiele ich vor Müdigkeit.

Aber noch was: Ich habe mich heute sehr über etwas gefreut.

Auch das noch:

  • 09.03. 202009.03. 2020 Ein Montag mit Frühlingsregen und warmer Luft. Um vier Uhr morgens wachte ich von einem lauten Krachen auf. Ein dreiteiliges Geräusch aus […]
  • Alles heiße LuftAlles heiße Luft Leseempfehlung des Tages, denn es gibt menschliche Konstanten: El ingenioso hidalgo don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes […]
  • Tagebuchbloggen – 19. Oktober 2013Tagebuchbloggen – 19. Oktober 2013 Vormittags ein Telefonat der mit der besten Freundin. Wir fieseln manchmal Sachen, die passiert sind oder von uns Entscheidungen fordern, […]
  • 02.11. 202002.11. 2020 Es war unwirklich warm heute. Ich stand sehr früh auf und riß alle Fenster und Türen auf, um das Haus noch einmal durchzuwärmen. Unser […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.