09.01. 2022

Noch ein ruhiger Tag. Morgens schien sogar die Sonne. Eine längere Abwesenheit von hier haben wir noch einmal verschoben. Sie braucht mehr Vorbereitung und die Rückkunft war zu knapp terminiert. Wenn das Haus vier Tage kalt liegt, das ausgerechnet die Frostnächte sind und eine Nacht und ein Morgen Zeit sind, hier wieder hochzuheizen, weil Gäste kommen, ist das etwas unglücklich. (Mit Personal war das früher alles besser.)
Noch mal kurz Bürokratie erledigt. Holz geholt.
Besuch vom Vater der Nachbarin bekommen. Er brachte Schwarzwälder Kirschtorte, die Muttern selbst gemacht hat. Sehr, sehr lecker.
Den Grafen bepuschelt. Nudeln mit Ketchup gemacht. Gestrickt. Viel geheizt.
Über eine teure und sündige Anschaffung nachgedacht.
Jetzt Bett.

Auch das noch:

  • Die anderen ToyboysDie anderen Toyboys Bei meinen Reisen durchs www bin ich vor einiger Zeit auf diese Seite gestoßen. Es geht um ältere Frauen, die von jüngeren […]
  • 20.02.201920.02.2019 Wunderbar mild mit leichtem Wind. Die Bettwäsche für Berlin trocknete innerhalb weniger Stunden auf der Leine. (Im Februar! Das muß man […]
  • 15.01. 202015.01. 2020 Einer dieser warmen Januartage, der vorgaukelt, es wäre bald Frühling. Aber keine Sorge, der Februar hat noch seinen Auftritt. Wir luden […]
  • Der Sachverständige oder Kommich jetzt im Fernsehn?Der Sachverständige oder Kommich jetzt im Fernsehn? Am Mittwoch war es, glaube ich mich zu erinnern, als spätabends die Glotze lief und ich an einem neuen Buchstaben häkelte. Ich weiß […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.