07.08. 2020

Ein heißer Tag, die Katzen lagen meist im Schatten.
Ich wusch mehrere Maschinenladungen Wäsche und fuhr das zuammengeharkte Gras weg.
Außerdem beschäftigten sich der Graf und ich mit einem technischen Problem, das erst ganz klein begann. Gasherde haben Düsen, die unterschiedlich große Öffnungen, je nach Gasart und -druck, haben. Man könnte denken, die Dinger sind genormt. Weit gefehlt. Es gibt Exoten, die dann als Ersatzteil beim Hersteller nicht mehr lieferbar sind und auch sonst die berühmte Stecknadel im Heuhaufen darstellen. (M8-Gewinde, Steigung unbekannt, Öffnung 58 zw. 73). Wo zum Teufel bekommt man so was her oder kann man sich das anfertigen lassen?
Abends saßen wir bei den Freunden im Dorf bei Grillwürsten und plauderten.

Auch das noch:

  • 14.04. 202014.04. 2020 Kalter Wind und Sonne. Unangenehm Schwindel hervorrufend. Nur drinnen gearbeitet. Böden geputzt. Die Treppenkammer ausgeräumt. Putz dort […]
  • Naturkunde mit Kitty Heute: Kleine ResteesserNaturkunde mit Kitty Heute: Kleine Resteesser Ich habe das zunächst nicht ernst genommen, als der Wanderführer schrieb, dass man bei Picknicks in der Natur immer mit den […]
  • BTWBTW Wer in den letzten Tagen beim Kommentieren mit "Invalid Security Token" rausgeschmissen wurde - es funktioniert wieder. Und für alle, […]
  • Die größte HerausforderungDie größte Herausforderung Nur 15 Kilo einpacken. Ich bin eine Frau! Ich habe Kosmetik und Schuhe!
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.