07.06. 2021

Ein anstrengender Tag. Aber schön warm war es.
Mein Wecker klingelte um 4:30 Uhr. Wir fuhren nach Stralsund, Mörtel kaufen, kurz nach unserer Rückkehr kamen dann auch die Handwerker. Sie hatten heute viel zu tun.
Ich krawanzte durch die Beete und stellte Pflanzen frei.
Mittags gab es Kartoffelsalat und Buletten, dann ging es weiter. Die Katzenbrigade aalte sich derweil im Gras.

Nach 20 Uhr hörte ich auf, die Beete sind geschafft, und nun bin ich todmüde.

Auch das noch:

  • „Identität und Würde“„Identität und Würde“ Meine Vorstellung war, entsetzlich, das heute aussprechen zu müssen: Die unter 40-Jährigen haben noch eine Chance, sich in das […]
  • 27.07. 202227.07. 2022 Dem Enkelkind gehts wieder so einigermaßen. Wir waren heute beim Freund im Dorf Blumen gießen. Sie hat große Frösche im Teich […]
  • Die Berliner MorgenpostDie Berliner Morgenpost möchte meinen tweets folgen. Hm. Ich habe zwar einen twitter-account, um mir die ganze Sache mal anzusehen, aber ich twittere […]
  • Notschlachtung abgewendetNotschlachtung abgewendet Der Graf hat angefangen. Er hustete, krächzte und schnaufte. Dann zog ich nach, aber immer nur mit: "Ui, gehts mir sch..." und nix so […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „07.06. 2021

Kommentare sind geschlossen.