02.10. 2019

Herbstliches Aprilwetter.
Nachdem das Bäckerauto da war, liefen wir zum Bollwerk am Fluss. Die Sonne wärmte angenehm, sonst war es recht frisch.
Ich hing Wäsche auf, sammelte heruntergefallene Äste und schnitt Holunder- und Ahorn-Wildwuchs ab.
Am späten Nachmittag machte ich mich auf die Suche, wohin das Abflußrohr, das in der Mitte des Hauses herauskommt, führt. Nach zweieinhalb Metern graben hörte ich erst einmal auf.
Die kleinen Nachbarskätzchen haben leider ein Problem. Die Mutter versorgt sie nicht mehr. Mal schauen, ob sie es mit Aufzuchtmilch, Dosenfutter und ab und zu mal einer Pflegeeinheit vom Kater schaffen.

Auch das noch:

  • 14.08. 201914.08. 2019 Heute den überwiegenden Teil des Tages die Stoßstellen der Dachrinne über der Terrasse mit Kautschukkleber abgedichtet. Mal sehen, ob es […]
  • 11.05.201911.05.2019 Das Wetter warm wieder sonnig, wenn auch immer noch frisch. Viel getan. Unkraut aus den Beeten gezogen, die neue Sense zusammengebaut und […]
  • 29.08. 201929.08. 2019 Spät aufgestanden, lange gefrühstückt. Der Graf mähte dann die Obstwiese, ich harkte Maulwurfshügel platt und sammelte die in den letzten […]
  • Schon wieder SonntagSchon wieder Sonntag Die verkürzte Nach-Oster-Woche ist vorbei gerast. Ihr Inhalt war Enkel-Baby-Mädchen knuffeln, Ninja-Shirt nähen (Ich arbeite dafür an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.