01.10. 2019

Ein frühherbstlicher Regentag.
Ich schwang noch etwas den Staubsauger, bezog die Betten im Gästezimmer und verfertigte einen Schokoladen-Birnen-Kuchen mit Walnusskrokant.
Dann zog ich nette-Damen-Kleidung an und machte mir die Frisur, die mir das Kind beigebracht hatte.
Zwischendurch war ich im Regen auf Nußjagd gegangen. Das scheint es schon fast gewesen zu sein. Ein dreiviertel Erntekorb voll von beiden Bäumen. Letztes Jahr gab es anderthalb vom kleinen und gut acht oder zehn vom großen Baum. Dabei hatten wir noch nicht mal geschafft, alle aufzusammeln. Dafür hat der große Baum dieses Jahr riesige Nüsse.
Die Bauarbeiter, die das Breitbandkabel eingraben, arbeiteten im dichten Regen. Wir baten sie auf eine Runde Kaffee zur Pause in den trockenen, wenn auch ungeheizten Saal.
Nachmittags kam ein Besucher und wir saßen Kuchen essend im gut geheizten Herrenzimmer. Auch den Abend verbrachten wir dort. zum Abendessen machte ich mir endlich das schon länger geplante Jägerschnitzel (ostdeutsch: panierte Jagdwurst mit Nudeln und Tomatensauce). Der Graf aß nicht mit. Demnächst mache ich für ihn Jägerschnitzel/West.
Später saß ich an der Nähmaschine,,die Vorhänge für das Himmelbett sind immer noch nicht fertig.

Auch das noch:

  • 24.11. 201924.11. 2019 Ausgeschlafen. Angeheizt und auch den ganzen Tag über geheizt. Der Wind ist kalt und die Wohnung war ausgekühlt. In Ruhe gefrühstückt. […]
  • 10.11. 201910.11. 2019 Ein schöner sonniger Sonntag. Ich war morgens draußen, um die Katzen zu füttern und es war frisch, leicht dunstig, zeitgleich glasklar und […]
  • 30.07. 201930.07. 2019 Familienfrühstück, dann einkaufen und Rasenmäherkanister auftanken gefahren. Bohnen, Zucchini und Kartoffeln auf dem Backblech gemacht, […]
  • 04.09. 201904.09. 2019 Wieder ein Tag, an dem die Vorbereitung auf dieses Drama in Berlin zwei Personen mehr als 6 Stunden Energie kostete. Wäh. Dann gingen wir […]