01.11. 2019

Relativ früh aufgestanden und Sachen gemacht. Unter anderem im Wind mit umherwirbelnden Blättern Laubhaufen in eine Schubkarre geladen. Wäsche aufgehängt.
Der Graf paßte inzwischen die neue Tür ins den Hundezwingerholzlager ein.
Das bunte Kätzchen begleitete mich und hoppelte durchs feuchte Gras. Aber es war ihr zu kalt, sie wollte dann lieber in ihrer Box schlafen, nachdem es handwarme Milch gegeben hatte.
Der Graf fuhr nach Nordwestmecklenburg zu einer Veranstaltung und ich räumte den großen Salon aus. Die Hälfte hatte ich geschafft, dann hörte ich vernünftigerweise auf. Da war einiges ziemlich schwer.
Dann ging es in die Badewanne und nach einem kurzen Imbiss ins Bett.

Auch das noch:

  • 10.10. 201910.10. 2019 Wetterumschwung zu warm und trocken. Ausgeschlafen. Den Ofen ausgeladen. Das Geschirr auch. Die kleine bunte Katze geherzt und mit […]
  • 08.04.201908.04.2019 Nach dem sonnigen, warmen und entspannten Sonntag folgte ein klassischer Montag. Es heißt, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. […]
  • Ins Leben hineingewühltIns Leben hineingewühlt ...und heute schaue ich mal kurz raus. Babyparty fürs Kind. Sooo schön. Alle Freundinnen waren da und ich musste wieder dafür sorgen, […]
  • Sonntagsmäander mit RegenfensternSonntagsmäander mit Regenfenstern Dieser Sonntag fand vorwiegend im Bett statt. Also nicht ganz. Zuerst fand das um zwei Wochen verschobene Geburtstagsfrühstück mit Kind […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.