01.09. 2020

Ein schöner Spätsommertag.
Am Wochenende ist der Nachholtermin für Offene Gärten. Die paar Rosenblüten und die blaue Hortensie halten hoffentlich so lange durch. Das Gras ist gelb und selbst das Unkraut hat seine besten Zeiten hinter sich. Nur das Gemüsegärtchen strahlt in Tomatenrot und Kürbisorange plus zwei dunkelrote Amaranthpflanzen, wenn auch die Zweitfrucht – Grün- und Rosenkohl und Rote Bete – eher mickrig ist.
Wir mähten und harkten den Rasen, morgen gehe ich noch mal mit der Motorsense rum und ziehe noch etwas Unkraut raus.
Es gab einen wunderbaren Abendhimmel und es war weder kalt noch windig, so saßen wir unten im Park und schauten in die Landschaft.

Auch das noch:

  • Im SchneckentempoIm Schneckentempo geht es gerade voran. Manchmal täuscht das gerade darüber hinweg, dass eigentlich komplexe Dinge passieren. Aus "wir müssen das Bad von da […]
  • 15.7. 1015.7. 10 Die Nacht war bewegt. Als ich endlich in der brütenden Hitze eingeschlafen war, weckte mich das Krachen der weit offenen Fenster. Ein […]
  • 30.08. 202130.08. 2021 Das Wetter verbessert sich wieder. Ich habe heute sogar draußen Wäsche getrocknet. Die Katzen assistierten mit beim Wäsche aufhängen und […]
  • SonderbarSonderbar Bei längerem Alleinsein neige ich zu sonderbaren Handlungen. Gestern zum Beispiel stand ich zehn Minuten auf einem Feldweg, das […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.