01.06. 2022

Heute ging es gut ausgeschlafen und entspannt wieder zurück. Nicht bevor es noch Kuchen vom fußläufig gelegenen Bäcker zum Frühstück gab.
Kirmeskuchen, ich konnte ihn gerade noch fotografieren, bevor ich ihn ganz aufgegessen hatte.

Auf der Fahrt beobachtete ich den Regenradar. Über Bassendorf klebte lange Zeit eine große Gewitterwolke.
Wir kamen noch im Hellen an, so schlimm schien der Regen dann doch nicht gewesen zu sein.
Es lag ein Paket am Ablageplatz, den die Postbotin zum Glück benutzt hatte, statt es auf die Terrasse zu legen, das riesengroß und schwer war. Ich konnte es kaum allein tragen. Es war die neue Küchenmaschine, Ersatz für die kaputt gegangene. Amazon hat manchmal die Angewohnheit, vom Werk aus gut verpackte Produkte nicht noch einmal zu verpacken. Abgesehen davon, daß der gesamte Transportweg sieht was drin ist, war dieses Paket nicht einmal versiegelt, man hätte Einzelteile herausnehmen können. Und nicht auszudenken, wenn es im Regen gestanden hätte.
Aber es war alles gut gegangen und ich muß morgen die Postbotin abfangen und mich bedanken.
Der Kater begrüßte mich und bekam ein Leckerli, Mimi war scheinbar vorm Regen geflüchtet, ich bekam sie nicht zu sehen.
Ich heizte noch ein wenig den Ofen an, es war draußen recht frisch, drin ging es.

Auch das noch:

  • 13.05.201913.05.2019 Geteilt gearbeitet. Im Feldbüro Tapeten eingeweicht und während das Wasser einzog, draußen Giersch und Brennnesseln aus den Beeten […]
  • Naturkunde mit Kitty heute: TiereNaturkunde mit Kitty heute: Tiere Immerhin, heute habe ich zumindest einen Ausflug mit dem Auto hinbekommen. Zur Spitze der Insel, weil ich mich dort mit den […]
  • WMDEDGT Oktober 2015WMDEDGT Oktober 2015 Frau Brüllen fragt wie immer am Monatsfünften, was wir getan haben. Nun: Heute war mein erster Arbeitstag nach drei Wochen […]
  • Tagebuchbloggen – 27. <strike>Oktober</strike> September 2013Tagebuchbloggen – 27. Oktober September 2013 Ein Galopp-Freitag. Die Yogastunde am Vortag hatte mich so fertig gemacht, dass ich ausnahmsweise mein Homeofficer-Privileg nutzte und […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

3 Gedanken zu „01.06. 2022

  1. Ich trage mich auch gerade mit dem Gedanken, eine neue Küchenmaschine anzuschaffen, da meine sehr in die Jahre gekommene kürzlich abgeraucht ist. Darf ich fragen, für welches Modell Sie sich entschieden haben? Mir schwebt ein Universalkönner vor, kein spezialisiertes Brotback- oder Schnippelmodell.
    Liebe Grüße, Andrea

    • Meine alte war ein Philips Food Processor mit sehr viel Zubehör. Die konnte schnippeln, entsaften, mixen und häckseln. Teig kneten konnte sie leider nicht so gut. Das hat mich manchmal fluchen lassen, weil schwerer Teig Kraft und Zeit braucht, dafür hätte ich gern die Maschine genommen.
      Daher wollte ich unbedingt eine, die gut Teig machen kann. Deshalb ist es eine Kenwood Chef XL geworden. Die gibt es gerade in Spezialeditionen, da muß man aber aufpassen, weil sie dann weniger Leistung hat. Ich habe eine reduzierte abgepaßt, die noch 1700 Watt Leistung hat, das Zubehör muß ich jetzt allerdings nach und nach zukaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.