31.05. 2022

Eigentlich war der Tag wie gestern.
In die nächste Kleinstadt zum Bäcker gefahren, dort war Buchteltag.
Zweimal zwischendurch ein Nickerchen gemacht.
Champagner getrunken, denn der Graf hatte was zu feiern.
Abends waren wir in der Elbklause essen.

Könnte schlimmer sein.
Beim kurzen Spaziergang nach dem Essen wurde leider meine Hoffnung enttäuscht, daß meine Pollenallergie gänzlich weg sein könnte. Das Gras blühte und ich nieste.
Schöne Streuobstwiesen an den Hängen.
Interessante Beobachtung: Was ich für Reiher am Elbufer hielt, sind zwei Weißstörche. Sie sitzen an einer Stelle, die durch den Wasserstand flach geworden ist und fliegen immer einmal über den Fluß die Hänge hinauf.

Auch das noch:

  • Unter Nebel und goldenen BlätternUnter Nebel und goldenen Blättern Eine Woche mit einer sehr guten Begegnung. Frau Crafteln und ich saßen lange und zeitvergessen in gastronomischen Einrichtungen in Berlin […]
  • WMDEDGT Januar 2014WMDEDGT Januar 2014 Was habe ich am 5. Januar gemacht? Ich bin krank und es ist Sonntag, dieser Tag wird sehr ereignisarm. 2:30 Uhr Ich trinke einen letzten […]
  • 08.08. 201908.08. 2019 Nach Grimmen gefahren, um die Farbe zu kaufen, aber es gab sie nicht. Nach Greifswald weitergefahren, wo sie noch vorrätig war. (Kann mir […]
  • Es geht voranEs geht voran Die Dinge gehen im Kutscherhaus langsam voran. Wie geahnt, kommen die Schwierigkeiten aus der Richtung, aus der sie kaum auszumachen […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „31.05. 2022

Kommentare sind geschlossen.