01.06.2019

1. Tag Offene Gärten. Sitzen und immer mal aufstehen und mit Besuchern reden.
Das ist wie Urlaub.
Heftiger Wunsch, den ganzen Tag in der Hängematte zu liegen, ein Schild auf der Brust, wie Oma Wetterwachs „Ich binne nicht tot“.
Abends mit der Familie gegrillt. Das Enkelkind mit der Schubkarre umhergefahren. Das mag sie.
Um 11 ohne Zähneputzen in Komaschlaf gefallen.

Auch das noch:

  • 17.11. 201917.11. 2019 Ein richtig fauler Tag. Morgens den Katzenzirkus geweckt und gefüttert, da war es sonnig und sehr schön, aber kalt. Sie wollten keine […]
  • 30.10. 201930.10. 2019 Ein verfahrener Tag, das Kind-Timing, die fehlenden Sitze in unserem Transporter und ein Defekt beim Auto des Schwiegersohns hätten nur […]
  • 23.06.201923.06.2019 Mittsommer-Remise Tag 1. Ungeahnte Menschenmengen. Mit Freundeshilfe bewältigt. Morgen geht es weiter.
  • 09.06.201909.06.2019 Zweiter Tag Kunst Offen. Nachmittags kam jemand, den ich ewig nicht gesehen und auch nicht gleich erkannt hatte. Er hatte meinen Namen aus […]

2 Gedanken zu „01.06.2019

  1. Muhahaha zu der Vorstellung, wie Du da liegst mit dem Schild „Ich binne nicht tot“. :-) Wäre interessant, wie viele der Gartenbesucher, das verstünden.

    • Ich fürchte, nicht viele. Es waren viele über 70 Jahre alt und nicht jeder von denen hat einen Sohn wie meine Mama, der ihr die Bücher mitbringt.

Kommentare sind geschlossen.