Welt Paradox

Nichts stimmt derzeit. Die Luft ist so lau wie im April, der Regen gleich mit. Manchmal stört ein Sturm und der Himmel ist gelb.
Was passiert da gerade? Werden wir Zeuge eines globalen Firmware-Upates?
Gestern Nacht kam mir auf dem Kudamm ein Tourist mit einem kurzärmeligen T-Shirt entgegen, daneben schwitzten zwei reiche Russinen missgelaunt in ihren Pelzmänteln.
Meine Unternehmungslust ist frühlingshaft. Honny soit, qui mal y pense.
Getanzt bis früh um fünf. Zu Musik aus einer anderen Zeit. Mit einem Mann, der aussah, als wäre er aus einem Visage-Video gebeamt. Mein Assoziationsticker sprang permanent rückwärts. Ah, da war ich 14, hatte grade meinen ersten Kassettenrecorder bekommen. Da war ich 16 und es war eine Nacht mit Bier, Salzstangen und den Kumpels, im Fernsehen lief Thommys Popshow. Da war ich 18, das war der Sommer nach dem Abi. Und da war ich 21 und hatte das Gefühl, die größte unentdeckte Künstlerin aller Zeiten zu sein.
Hab mich davongeschlichen irgendwann, nach dem Heiratsantrag, die Schuhe in der Hand. Wir schreiben das Jahr 2007 und alles ist anders.

Auch das noch:

  • Mein Leben als MannMein Leben als Mann Es gibt Texte, die sind wie Verkehrsunfälle. Man muß einfach hinschauen und weiterlesen. Bei diesem und den vorhergehenden habe […]
  • NovemberNovember Auch wenn es spät kommt, denn ich habe es schon vor fast 3 Wochen gemacht:
  • SpielkindSpielkind Grade mein iPhone geupdated. edit: was heißen will update, downgrade itunes (das 8er gibts kaum noch im netz) unlock, jailbreak […]
  • Doch, das gibt es!Doch, das gibt es! Bevor hier Gerüchte entstehen, mein Drehwurm hätte mich in ein menschliches Kettenkarussell verwandelt, arbeite ich hier mal gegen. Also, […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „Welt Paradox

  1. als ich noch jung und dumm war, hab ich mich gerne über das bedürfnis nach oldie-parties lustig gemacht – wer braucht musik von gestern, wenn man doch musik von heute haben kann? das war aber mal zackig zu ende, als ich das wehmütige timetravel-gefühl immer stärker wahrgenommen habe, das beispielsweise ein alter yazoo-song in mir auslöst. oder mein ipod shuffelt mir softcell und ZACK!ich bin 16 und rebellisch an der ampel, an der ich grade stehe.
    und moment! hier in berlin gibts parties, auf denen visage-video-männer rumlaufen?!? ich bin ganz aufgeregt. jetzt brauch ich erstmal ein bißchen culture club zur beruhigung.

  2. fg da hab ich doch von frühester jugend an zu hören bekommen: ja, sieht toll aus, aber vergisses, der ist nix für mädchen und nun kommt die späte genugtuung, dass es mal umgekehrt ist…

Kommentare sind geschlossen.