ah ja

spiegel online beschreibt die Symptome einer schwerwiegenden Krankheit: Internetsucht. Zu lesen nur im Internet. ok., ich könnte jetzt auch wie eine wandelnde Leiche an den Kiosk wanken, die Papierzeitung in meine zitternden Hände nehmen und mit tiefliegenden Augen nervös hibbelnd den Artikel studieren. Aber es geht nicht. Ich müßte meine geöffneten Browserfenster allein lassen…

Auch das noch:

  • 14.03.201914.03.2019 Ein Tag mit Primavera im Park. Sie hat so wohltuend meine Hilflosigkeit, meinen Kopfquark und mein ständiges Inneres „Hä?“ sortiert, so […]
  • Schon wieder SonntagSchon wieder Sonntag Es wird hier langsam ruhig. Vorher gab es Besuch von Spontivs, die uns verwöhnt, bekocht und mit Hilfe und Dingen beschenkt haben. Ohne […]
  • 17.11. 201917.11. 2019 Ein richtig fauler Tag. Morgens den Katzenzirkus geweckt und gefüttert, da war es sonnig und sehr schön, aber kalt. Sie wollten keine […]
  • 13.02. 202013.02. 2020 Heute putzten wir in Berlin die Wohnung und machten sie gästefein. Die Frau, die zu uns kommt, besucht uns schon seit einem Jahr immer […]