Weiter im Text

Da sind noch zwei Urlaubsstationen in der Pipeline und der Freistilstaffel-Artikel ist längst fertig. Komisch, sobald es nicht um mein Blog geht, fange ich an, furchtbar kritisch zu mir selbst zu werden: Kann ich das so schreiben? Will das denn jemand lesen?

Auch das noch:

  • 24.9. 1024.9. 10 Am Morgen kam der Regen. Die Weinbauern holten die Körbe wieder aus den Reihen, die sie vorsorglich hingestellt hatten. Nun hatten […]
  • Nach Diktat verreistNach Diktat verreist Ähm, ja, und dann ging die Kinderlandverschickung plötzlich sehr schnell. Nix Berg, aber jede Menge Caspar David […]
  • Von Brosamen lebenVon Brosamen leben Es darf nicht unerwähnt bleiben, dass wir alle furchtbar hungern müssen. Es gibt nur zwei warme Mahlzeiten am Tag und am Wochenende ist es […]
  • 02.03.201902.03.2019 Geräumt, viel gefegt, gesaugt und den Gartensalon angeheizt. Wäsche gewaschen, in die Kleinstadt zum Einkauf gefahren. Dazu dem Grafen […]

Ein Gedanke zu „Weiter im Text

  1. Geht mir genauso. Nicht zuviel grübeln! Nur Mut! Es soll Spaß machen und wir sind einander alle wohlgesonnen!

Kommentare sind geschlossen.