Weiter im Text

Da sind noch zwei Urlaubsstationen in der Pipeline und der Freistilstaffel-Artikel ist längst fertig. Komisch, sobald es nicht um mein Blog geht, fange ich an, furchtbar kritisch zu mir selbst zu werden: Kann ich das so schreiben? Will das denn jemand lesen?

Auch das noch:

  • Zwischen den PolenZwischen den Polen Der Graf und ich waren heute ein wenig im Viertel unterwegs. Zuerst dort, wo es nur noch dem Namen nach Mitte ist: Im Supermarkt, zur […]
  • der Abend an der Spree gibt allesder Abend an der Spree gibt alles
  • Das *Hach*-SchaufensterDas *Hach*-Schaufenster ist in der Fehrbelliner Straße 26. Es ist nicht groß und liegt im Hochparterre. Nur deshalb klebt nicht jeden Tag mein Nasenpuder […]
  • 30.04.201930.04.2019 Da war ein Karmaknoten. Der Lauf der Zeit rückte am Tag mehrere Male an und beschleunigte sich. Morgens wäre uns fast der Wasseranschluss […]

Ein Gedanke zu „Weiter im Text

  1. Geht mir genauso. Nicht zuviel grübeln! Nur Mut! Es soll Spaß machen und wir sind einander alle wohlgesonnen!

Kommentare sind geschlossen.