Und sonst so?

+++
Google sagt, daß meine üblen Kopf- und Magenschmerzen definitiv nicht von zu viel Spargel herrühren. Ach Seelchen.
+++
Trotzdem, Entspannungsstufe: azurblau. Mit einem Lächeln.
++++
Ich weiß nicht, was ich anziehen soll. Mein Körper bequemt sich immer noch nicht, weniger zu bunkern und mehr Aktivität zu mögen.
+++
Auf Sardinien ist es kalt, nix mit Walle-Walle-Sommerkleidern. Preßwurst in Fleece, der vor 3 Jahren noch sehr locker saß. Hat aber den Vorteil, daß ich mich nicht im Bikini blamieren muß.
+++
Am Donnerstag sitze ich im Flieger, wenn mir nicht der Vulkan dazwischenspuckt.
+++
Zwischenzeitlich randalieren die Vögel das Bad dreckig. Sie picken in der Dachbegrünung nach Würmchen und schmeißen ganze Fladen Erde mit Spinnen und Ameisen durch einen winzigen Spalt in der Dachluke. Wenn ich Glück habe, landen sie in der Badewanne. Die ersten Ameisen haben es aber auch schon in meinen Bademantel geschafft.

Auch das noch:

  • ok.ok. jetzt bin ich richtig krank. edit: so einen hirnconnector, der meine fieberträume in blogeinträge verwandelt, wäre klasse. […]
  • 30.03. 202130.03. 2021 Ein wunderbarer Tag. Sonne, warm, Frühling... Ich kümmerte mich um die Wäsche und räumte im Haus herum. Dann kam jemand vorbei, der hier […]
  • 08.11. 201908.11. 2019 Gleich nach dem Frühstück zu der Freundin drei Dörfer weiter gefahren, den Spiegel vergolden. Alte Techniken entschleunigen. Wenn das Öl […]
  • MMM 25.9. – Das SchleifenkleidMMM 25.9. – Das Schleifenkleid Ich hatte mich im Frühling in einen Schnitt verliebt, der "eigentlich" im Gepäck hatte. Eigentlich zu schick. ... zu jugendlich. ... zu […]
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

5 Gedanken zu „Und sonst so?

  1. sein Sie auf der hut, miss koma! das ende der welt steht uns unmittelbar bevor!

  2. REPLY:
    omg! ich hatte schon den gedanken, daß die biester gefährlicher sind als sie scheinen. sie tragen schließlich auch winzige laserschwerter mit sich.

  3. REPLY:
    die drei monate im winter waren nicht unbedingt urlaub ;)

  4. REPLY:
    Die Zeit meinte ich auch nicht – aber da war doch ein Urlaub relativ kurz davor, wenn ich mich nicht täusche ;-)

Kommentare sind geschlossen.