Und daß der Herr K.

einen in die Fresse bekommen hat für seinen Bildzeitungs-Dummbatz-Populismus, das freut mich ungemein.

Auch das noch:

  • 07.05. 202007.05. 2020 Heute Morgen gab es einen zweiten Termin in dieser Woche, in der die Telekommunikationsnetzverkabelung des Hauses besprochen wurde. Für […]
  • WMDEDGT Juni 2020WMDEDGT Juni 2020 Heute fragt Frau Brüllen wieder, was wir den ganzen Tag gemacht haben. Der gestrige Tag endete gegen halb drei Uhr morgens. Wir waren […]
  • 06.03.201906.03.2019 Endlich früher aufgestanden. Also, das ist relativ. Vor allem, wenn man erst um halb 3 Uhr nachts schläft. Gefrühstückt, groß […]
  • Die Quartiere im ÜberblickDie Quartiere im Überblick Görlitz: Eine Ferienwohnung direkt neben der Görlitzer Altstadt. Die geräumige Wohnung mit zwei Schlafzimmern ist im oberen Stockwerk […]

2 Gedanken zu „Und daß der Herr K.

  1. ..hab mich beim böse böse relativierenden innehalten erwischt: küppersbusch sagte heute morgen auf radioeins, dass der koch immerhin die npd draußengehalten habe; weiß nicht, ob er das so satirisch meinte, wie es rüberkommen sollte…

  2. REPLY:
    schade nur, daß man das lädierte häßliche teil in den nächsten wochen wohl leider nur noch öfter im tv sehen muß… ich hatte gehofft, er würde jetzt entsorgt, aber nix, aber nix…

Kommentare sind geschlossen.