too much

sljivovica.
aua. mein kopp.

Auch das noch:

  • 04.08. 201904.08. 2019 Lange geschlafen. Draußen gefrühstückt. Eine wunderbare, milde Sonntagsruhe. Gelbe Bohnen gewaschen, geputzt und in die Gefriertruhe […]
  • 07.09. 2022 – Scheinregen07.09. 2022 – Scheinregen Heute war der Tag, an dem es regnen sollte, aber erst abends. Also machte ich zwei Ladungen Wäsche fertig und hing davon eine auf. Die […]
  • Miz Kitty reist  mit dem Grafen – Pałac ŚródkaMiz Kitty reist mit dem Grafen – Pałac Śródka Das Ganze begann mit dem Kitty-Traum von einem Himmelbett und einem Irrtum. Unsere vorherige Unterkunft lag unweit von Sroda […]
  • unbezahlbarunbezahlbar wieder gefühl in den kaputten fingerspitzen zu haben.
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

6 Gedanken zu „too much

  1. REPLY:
    das zeug schmeckt so gut. aber ich lerne nciht draus, daß ich immer nach schnapstrinken einen halben tag krank bin.

  2. ay caramba. selbstgebrannt, lecker, mit unabwägbaren Folgen. Köpfe so groß wie Heißluftballons. Never again. obwohl…

  3. REPLY:
    war marke. aber ich vertrage keinen anderen schnaps als wodka folgenlos.

  4. Und Whiskey? Bzw. Scotch? Also davon geht einiges – ohne dicken Kopp. Vodka, kann tückisch sein.

Kommentare sind geschlossen.