Pech gehabt

Heute habe ich meinem Sony Ericsson P910i (auf das ich damals ein Dreivierteljahr gewartet habe, bis es endlich auf den Markt kam) noch einmal eine Chance gegeben. Da ich in meiner Superflatrate auch UMTS dabei habe* und mein iPhone durch den Hack nur per Wlan ans Netz zu kriegen ist, dachte ich mir: Kitty, biste schlau, nimmste für längere Außerhaustermine wieder das SE, da mußt du nicht immer nach einem Netzzugang fragen und kannst auch mal im Netz was checken.
Aber als ich das Ding dann in der Hand hatte, faßte es sich doof an, das Display war albern gestaltet (war das schon immer so?) und die Benutzerführung unterirdisch. Als dann die Konfiguration des imap-Kontos scheiterte und ich auch kein Firmwareupdate machen konnte, weil die Software behauptete, ich hätte keinen flash-player 8 oder höher (bei mir läuft 10) und es keinerlei zusätzliche Erläuterungen gab und ich 20 Minuten in der Supportwarteschleife hing, bis mir der Automat gnädig erlaubte, daß ich meine Nummer hinterlassen dürfte für einen Rückruf, der bis jetzt nicht gekommen ist…
habe ich meinem iPhone die SIM-Karte zurückgegeben und das SonyEricsson mit den Worten: Tja, das wars wohl! in die Kiste zurückgelegt.

*Nach genauerem Lesen des KLeingedruckten kostet mich alles außerhalb des vodafone-wap-portals auch wieder Geld.

Auch das noch:

  • ich habeich habe mich auch ins 2nd life gewagt. wem in den letzten tagen ein dickes wesen namens sweetlady oh mit mißfarbenen haaren und einem unförmigen […]
  • Mehr als für ein Update reichts grad nichtMehr als für ein Update reichts grad nicht Denn das Leben rast mal wieder und Kitty schnauft etwas hinterher. Als denn da war: Flitzpiepe kam zu Ehren. Ein fast ausgestorbener […]
  • Nachmittag eines NerdsNachmittag eines Nerds Mal eben neue Musik aufs iPhone schieben... Hey, da blinkt schon wieder die Aufforderung zum […]
  • Tagebuchbloggen – 24. September 2013Tagebuchbloggen – 24. September 2013 So, erstmal die Titel in die richtige Reihenfolge gebracht. Der Titel trägt das Datum des zu beschreibenden Tages, Kitty, merk dir […]

9 Gedanken zu „Pech gehabt

  1. und mein iPhone durch den Hack nur per Wlan ans Netz zu kriegen ist

    Hmm… war das nicht in etwa das, was ich damals schon befürchtet hatte? Dann hättest Du Dir auch einfach einen iPod Touch holen können – das kann der nämlich auch ;-)
    BTW – mit der Hotspot-Flat vom Rosa Riesen ist man so gut wie überall „drin“. Ich brauche es zwar nicht so oft, aber wenn ich unterwegs bin, dann finde ich es wirklich angenehm, daß das in meinem DSL-Tarif schon mit drin ist.

  2. Woody Allen hat ja mal gesagt/soll ja mal gesagt haben »Die Ehe ist dazu da, Probleme zu lösen, die wir ohne die Ehe gar nicht hätten.«

    Es scheint so, als gehörten viele unserer Schwierigkeiten mit der Kommunikationstechnologie genau in dieses Schublädchen…

  3. REPLY:
    telefon und sms geht schon und mails habe ich auch mit den anderen geräten nicht abgerufen: zu teuer.
    aber seit es mit dem iphone so komfortabel und einfach ist, würde ich es schon machen wollen. ich habe seitdem keinen laptop mehr dabei, wenn ich unterwegs bin, wozu?
    der tipp mit der hotspot-flat vom rosa riesen ist klasse. ich werde in ein paar monaten sowieso wieder ein paket buchen, dann kann die gleich mit rein.

  4. REPLY:
    ich bin ja ansonsten extrem technikaffin, ganz unweiblich eigentlich. ich mag auch, wenn es kompliziert einzurichten ist und wenn ein bißchen gefrickelt wwerden muß.
    aber das iphone war ein extrem positives nutzererlebnis: intuitiv, haptisch angenehm und so fast nebenbei.

  5. REPLY:
    Das klingt fast so, als ob Du bald reif für einen Mac bist ;-)

  6. REPLY:
    ein kleiner schritt für gravis, ein großer …

    ha, und dann wird’s erst richtig kniffelig. 15 oder 17 zoll? pro oder „nur“ macbook. macbook mit dem neuen 24″ bidschirm [das wäre meine präferenz]. oder doch kleiner? uiuiui, das macbook air ist aber … das beste. nutze ich nicht selber, ist aber der hammer. nicht ganz so schnell, dafür unglaublich gut vom handling. da muß man nur immer beim altpapier entsorgen höllisch aufpassen!

Kommentare sind geschlossen.