Odem

HeMan hört Pavarotti, wieder und wieder. Nicht so ganz mein Fall, vor allem nicht die Canzoni.
Und trotzdem erwische ich mich dabei, wie ich mitatme, wenn er in einer Arie den Ton ansetzt. So vorsichtig.

Auch das noch:

  • Die Nadel im HeuhaufenDie Nadel im Heuhaufen Wenn zwei Menschen beschließen, eine Lösung für ihre partnerschaftslogistischen Probleme zu finden, dann wird es […]
  • 13.11. 202113.11. 2021 Ein Tag der produktiv, aber nicht anstrengend war. Vormittags die Terrassenmöbel ins Winterquartier gebracht und Laub geharkt. […]
  • 29.07. 202229.07. 2022 Mit Paracetamol gings. Das Enkelkind ließ sich heute von mir in der Hängematte schaukeln und schlief ein. Nach einer Stunde habe ich sie […]
  • Nachtrag: Das Star Wars Museum im KellerNachtrag: Das Star Wars Museum im Keller
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

2 Gedanken zu „Odem

  1. REPLY:
    ja, der mann war wirklich ungeheuer gut. was man angesichts seiner grauenvollen letzten öffentlichen auftritte schon fast vergessen hatte.

  2. Auch als Nichtfan: manchmal kann man sich dem Kunstvollen einfach nicht entziehen. Gänsehaut pur.

Kommentare sind geschlossen.