Männliche Romantik

Mein allerbester Freund hat sich gemeldet. Aber erst nachdem ich nachgefragt hatte, ob er nun endgültig in seiner neuen Eroberung versunken ist (die er mir vor seinem Urlaub vorsichtig angekündigt hatte) und deshalb völlig aus der Welt ist.
Die Antwort war ernüchternd:

Diese Frau… ich war wirklich ziemlich hin und voll romatischster Gefühle und habe mich darauf gefreut, diese Frau quadratzentimeterweise zu entdecken. Leider hat sie mich schon an unserem zweiten Abend in ihr Bett gezerrt und dabei ging irgendwie der ganze Zauber für mich flöten.

Ich versteh es nicht. Wir sind doch alle keine 15 mehr. Wieso begegne ich am laufenden Band Männern, die es vorziehen, in Projektionen zu leben?
He, das Mädel wollte einfach Sex und fand dich nett und vielleicht wäre ja auch mehr für sie draus geworden. Aber so ein Affentanz!

Auch das noch:

  • GestrandetGestrandet Seit gestern Nacht hat mich die Welt also wieder. Im (Über)gepäck: * eine Festplatte voll Fotos, vornehmlich von Wasser- und […]
  • SocialisingSocialising Ich bin gestern gefragt worden, ob ich denn nicht meine früheren Pisten-Erfahrungen auf eine zukünftige Partnersuche […]
  • Früher war das einfacherFrüher war das einfacher Follow my blog with Bloglovin Jetzt muss man dieses Dingsi in einen Beitrag einbauen. Denn bei Bloglovin ist immer noch meine […]
  • Partyvorbereitung MilchreisPartyvorbereitung Milchreis
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leben von kitty. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.

12 Gedanken zu „Männliche Romantik

  1. erst wird frau zum vamp, weil die männer glauben, das wär´s was sie wollen, dann kommen die nicht klar damit. grrrrrr!

  2. das frühere hugh-grant-syndrom ist halt aktuell zu den brittpop-optik nebenwirkungen mutiert …

  3. REPLY:
    das schlimme ist, sie sind fast alle so. es sei denn, sie interssieren dich nicht und du behandelst sie schlecht oder ignorierst sie. dann schlafen sie auf deinem fußabtreter.

  4. Dann war das gar kein Witz? Als es hieß: einer 16-jährigen erzählt man Geschichten, um sie ins Bett zu kriegen. Die 36-jährige sagt: erzähl keine Geschichten, komm ins Bett…

  5. Auch ich kenne eine Menge Männer, die so ticken.

    Es kann doch nicht wirklich sein, dass erwachsene Menschen irgendwelche Spielchen á la „Sie darf ihn erst nach 3 Tagen anufen“ oder „Sex frühestens beim 10. Treffen“ spielen müssen.

    Wenn ich mich verliebe, dann möchte ich diesen Menschen doch gänzlich kennenlernen und dann wird dieser Mensch sicher nicht nach dem 1. oder 5. Mal uninteressant. Eher das Gegenteil ist der Fall…..

  6. REPLY:
    nein bert, das ist kein witz, die meisten erwachsenen frauen mögen sex und haben spielchen nicht nötig.

  7. REPLY:
    bei diesem freund, den ich wirklich sehr sehr mag (und der gott sei dank nicht mitliest) ist es leider so, daß er sich nur in frauen verliebt, die ihn nicht wollen (ich war z.B fünf jahre lang sein objekt der begierde) bzw. die unerreichbar sind (verheiratet mit haus & zwei kindern).
    das problem ist, daß er die fauen oft bekommt, wenn es ihnen schlecht geht oder wenn sie schwach werden, dann ist er nämlich der einzige, der da ist. das ist nur keine basis für eine beziehung. denn letztlich passen sie nicht zusammen. oder er liebt eine frau, die er monatelang schlecht behandelt und an die wand geklatscht hat. genau ab dem moment wo sie sich gesagt hat: ok., lassen wir das und auf dem absprung ist.
    genau wie die sprache füllworter braucht, um eine klare aussage zu polstern, diese ganzen sozusagen, dergestalt, nichtsdestotrotz, im Grunde genommen braucht beziehung diese entzugsspielchen. sonst könnte man sich ja auf das wesentliche konzentrieren, auf das leben. auf produktivität. auf sich selbst.

  8. *schmunzel*
    Ich kann Deine Fassungslosigkeit nicht nachvollziehen.
    Da versteh einer die Frauen nicht, na holla, Überraschung! *grins*

  9. REPLY:
    nein, das ist einfach meine harmoniesucht. ich wünsche mir ja, daß er glücklich ist.

  10. Mit 18 bekam man irgendwie den Eindruck, dass zumindest gleichaltrige nicht unbedingt Sex wollen, und wenn dann nur mit allerlei romantischen und diplomatischen Kopfständen.

    Später kann man dann die Erfahrung machen, dass dem nicht so ist. Das scheint aber nicht immer so zu sein; das sind dann die, denen die „Kaufsignale“ in den Augen des Gegenüber entgehen.

    Erstaunt bin ich allerdings, dass inzwischen auch 18-Jährige nicht lange rummachen, und da scheint es nicht zu stören, wenn ich mehr als doppelt so alt bin.

  11. REPLY:
    wenn du in deinem alter auf 18jährige stehst, sollte dich das doch erfreuen. dann mußt du dir nicht so viel infantiles gerede anhören und gute und interessierte miene dazu machen.

Kommentare sind geschlossen.